Friday-Flowerday – oder – Ein Blumenstrauß in sechs Vasen

Puh, war das in der letzten Woche eine Affenhitze!! Also wirklich, das war mir too much.

Mit dem Meer vor den Augen hätte ich diese Temperaturen ja vielleicht ganz gut aushalten können, aber arbeitenderweise und in einer Dachwohnung lebend, hat mich dieses Wetter nur fertig gemacht. Ewig verschwitzt, bei der Frisur gab es nur „Bad hair-Days“ und zu allem Überfluss habe ich mir noch eine Mordserkältung geholt…

Genug gejammert!!!

Weshalb ich euch das erzähle? Na, weil ich kurz davor war mir wegen dieser Hitze keine frischen Blümchen zu holen und euch somit beim Friday-Flowerday von Holuderblütchen nichts präsentieren zu können.

Die Freilandrosen, die ich mir Anfang der Woche gekauft hatte, waren schon nach zwei Tagen in erbärmlichen Zustand, was kein Wunder ist, wenn innen und außen fast die gleichen Temperaturen herrschen.

Aber so ganz ohne Blümchen finde ich es doch ein wenig traurig und so habe ich einen Bund Gerbera und ein paar Gräserstiele vom Blumenladen um die Ecke mitgenommen.

Die Farbe sprach mich einfach sehr an und die Tatsache, dass Gerbera auch prima als Solisten machen (würden)

Denn als ich anfing sie in die Glasflaschen zu stellen, da es so viele Stiele waren immer zu zweit und dann noch die filigranen Gräser dazusteckte, entschied ich mich, die Behältnisse so zusammenzustellen, dass die Blumen im Gesamteindruck,

wie ein Blumenstrauß wirkten.

So arrangiert gefiel es mir am besten, und sollte jetzt die ein oder andere Gerbera in den nächsten Tagen schlapp machen, so kann ich sie ja schnell entfernen. Mal schauen, wie lange ich Spaß an diesen Blümchen habe.

Im Hintergrund seht ihr meinen selbstgemalten Blumenteller in rosa, passend zur Blütenfarbe der Gerbera. Eigentlich stelle ich auf unseren Esstisch im Wohnzimmer selten Blumen in dieser Farbe, zumal im Sommer. Denn dann dekoriere ich dort eigentlich immer maritim, aber dieses Jahr bin ich spät dran.

Ich war einfach dauernd unterwegs, weil es so viele Geburtstage zu feiern gab und weil ich mit meiner liebsten Reisefreundin wunderschöne Tage in Valencia hatte. (Davon werde ich euch sicher in den nächsten Tagen noch ausführlich berichten).

Und als das alles hinter mir lag, kam dann diese… ihr wisst schon… Hitze….

Nun freue ich mich erst mal an diesen schönen Gerbera und wünsche euch und mir ein angenehm sommerliches Wochenende.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Ein Blumenstrauß in sechs Vasen

Schreibe eine Antwort zu Rosi Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s