Friday-Flowerday – oder – Rosen und Nelken, eine gute Mischung

Als ich den Titel schrieb kam mir lustigerweise der alte Poesiealbumspruch in den Sinn:

Rosen, Tulpen, Nelken,

alle Blumen welken,

aber wie das Immergrün

soll stets unsere Freundschaft blühn.

Manche Stichworte setzen eben schon mal tief verschüttet liegende Erinnerungen frei.

Dabei geht es bei mir heute „nur“ um Rosen und Nelken.

Aber nicht die Großblütrigen, die mich ja immer ein wenig an die Blumensträuße mit Nelke und Asperagus der 60ziger Jahre oder sozialistische Feiertage erinnern.

Nein die buschigen Bartnelken, noch ganz grün, waren meine Wahl zu den Röschen in zartem rosé.

Die habe ich zu einem kleinen knubbeligen Strauß gebunden und in meine weiße Vase mit dem weiten Hals gestellt. Ich finde das ist mal ein etwas anderes „Binde“-Grün.

Die kleinen Sträußchen daneben sind noch von letzter Woche, waren da auch größtenteils noch grün und sind seitdem aufgblüht in schönsten Pinktönen.

Auf diesem Bild könnt ihr sie nochmal in voller Pracht sehen. Sie machen sich doch recht gut in den türkisen Keramikbechern und verbinden so das Tischdeckchen und die Wandfarbe mit dem größeren Strauß.

Hier seht ihr meine Freitagsblümchen für Holunderblütchens Friday-Flowerday noch mal aus verschiedenen Perspektiven.

Und ich bin gespannt, ob die noch grünen Bartnelken auch so schön aufblühen, wie ihre Vorgänger.

Ich wünsche euch ein sonniges und entspanntes Pfingstwochenende.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Rosen und Nelken, eine gute Mischung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s