Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen zum 1. Mai

Mir fallen natürlich viele Dinge ein, an denen sich die Schnelllebigkeit der Zeit festmachen lässt.

Dazu gehört auch definitiv die Abfolge, wann es welche Blumen gibt.

Kaum ist Ostern vorbei, sind die Tulpen wie weggefegt, gar nicht zu reden von den Narzissen, die es wegen des späten Ostertermins schon lange nicht mehr gab.

Und pünktlich zum 1. Mai gab’s dann…

…nein, keine Maiglöckchen, sondern die ersten…

Pfingstrosen

Ich liebe Pfingstrosen und musste sie einfach kaufen. (Wenn dann im Juni wirklich Pfingsten ist, was gibt es wohl dann schon? Astern? 😉 )
Ich habe sie ganz klassisch und duftig mit Schleierkraut kombiniert und in ein geribbeltes Glas, eigentlich einem Windlicht gestellt.
Bei dem sonnigen Wetter Anfang der Woche haben sich die dicken Knospen sehr schnell geöffnet, sind schön fluffig und duften zart. Aber das freut mich eigentlich sehr, so kann ich sie noch in voller Pracht erleben, bevor ich dann mit einer Freundin auf Reisen gehe.

Als zusätzlicheDekoration habe ich nochmal das Holztablett von letzter Woche benutzt, auf das ich diesmal eine Blumen-Metallkugel und ein gemustertes Teelichtgläschen gestellt habe.

Vor der blauen Wand machen sich die zartrosanen Pfingstrosen doch recht schön, oder?

Wenn ich euch diese Blümchen am Freitag beim Friday-Flowerday von Holunderblütchen zeige, bin ich ich mit einer Freundin unterwegs in Danzig.

Davon werde ich euch sicher demnächst auch berichten, aber für heute bleibt es bei blumigen Grüßen.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

One thought on “Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen zum 1. Mai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s