Kleine Osternachlese – oder – Von Tulpen und Ranunkeln

Heute am Friday-Flowerday bei Holunderblütchen lasse ich das vergangene Osterfest zumindest floral noch mal Revue passieren.

War das nicht ein Traumwetterchen?!

Wir haben es sehr genossen, haben eine große Radtour gemacht, den Balkon in Windeseile sommerfertig gemacht und viel draußen gesessen und lecker im Kreise unserer Lieben gegessen und einfach die Sonne genossen.

Doch nun zu meiner floralen Osternachlese.

Diese hübsche Schale, bestückt mit einem wunderschönen Gesteck in Rosa-Weiß war Teil eines Ostergeschenks einer Freundin. Dazu gehörte noch eine zweite Schale und beides auf einem schmalen weißen Holztablett dekoriert.

Die Schale mit Ranunkeln und Schneeball passte perfekt zu meiner rosanen Dekoration in der Küche.

Auf dem Wohnzimmertisch „mussten noch mal Tulpen ran“.

Die Schale davor ist das oben erwähnte Geschenk meiner Freundin. Ich habe die kleinen türkisblauen Becher kunstvoll bemalte Tuscheeier gefüllt und das Tablett mit Wachteleiern und Federn gefüllt.

Die weißen, zart rosa umrandeten Tulpen habe ich mit Buchszweigen zu einem Strauß gebunden.

Buchs ist ja nicht mehr leicht zu bekommen, hat der Buchsbaum-Zünsler doch hier am Niederrhein ganze Arbeit geleistet. Um so mehr freute es mich, dass ich gerade zu Ostern welchen bekommen habe.

Durch die Glasvase wirkt der kompakte Strauß eigentlich ganz leicht.

Hier könnt ihr nochmal meine beide Osterblümchen in einer Collage sehen.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt

2 thoughts on “Kleine Osternachlese – oder – Von Tulpen und Ranunkeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s