Friday-Flowerday – oder – Vom Balkon auf den Tisch

Für mein Freitagsblümchen diese Woche bin ich nicht zum Floristen gegangen, sondern habe nur die Balkontür geöffnet.

Dort wachsen im Kübel unterhalb der Weide kleine, zarte Sternblumen zwischen ganz viel Grün.

Davon habe ich welche abgeschnitten und zu einigen Zweigen, (die ich noch von letzter Woche hatte) in ein Glasväschen zu lauter anderer, rosa Dekoration gestellt.So schlicht und schön sind die weißen Blüten, die auf ihren dünnen Stielen erstaunlich „stramm“ stehen.

Die selbstbemalte Schale links neben der Vase habe ich euch ja schon letztens gezeigt…

…aber das Ei aus Porzellan, dass ich bei gleicher Gelegenheit in der Manufattura bemalt habe, kennt ihr noch nicht.

Ihr merkt schon, heute gibt es mehr Drumherum als Blümchen, … und es wird österlicher.

Alles zusammen sende ich zu Holunderblütchens Friday-Flowerday.

Jetzt am Wochenende werde ich mal Osterkiste sichten, denn langsam aber sicher gehen wir ja auf das Fest zu.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Vom Balkon auf den Tisch

Schreibe eine Antwort zu Simona Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s