Friday-Flowerday – oder – Man gönnt sich ja sonst nix: Blumenkunst

Der Weihnachtskram ist weg!!

Die Wohnung wieder viel leerer und klarer.

Der Wunsch nach frischen Blümchen, jenseits von Amaryllis groß.

Ist doch eigentlich verrückt, ich liebe wirklich die weihnachtliche Dekoration und ich klotze dabei auch eher, als das ich kleckere.

Aber Anfang des Jahres, kurz nach Silvester, war mir einfach danach alles wieder sicher verstaut wegzupacken.

Nach dem ganzen Tannengrün und den vielen Amaryllis der letzten Wochen habe ich mir einfach mal ein bisschen Blumenkunst vom Floristen gegönnt.

Während ich beim Blumenhändler auf den Kunden vor mir wartete, gefiel mir der Strauß, den die Floristin ihm zusammenstellte so gut, dass ich sie dann bat, mir einen ebensolchen zu binden, nur eben mit viel weiß.

Und so kann ich heute bei Holunderblütchens Friday-Flowerday ein bisschen Blumenkunst zeigen, die ich so selber wohl nie zusammengestellt hätte, mir aber wirklich gut gefällt.

Das Fotografieren ist bei diesem grau in grauen Lichtbedingungen nicht so einfach, aber ich hoffe, ihr könnt die Details des Gebindes erkennen.

Callas, Ranunkeln, weißer Mohn mit rosapinker Zeichnung, ein Quittenzweig, der zartrosa Knospen hat, Eukalyptuszweige und ein großes Bananenblatt, welches in der Mitte geteilt und dann zu einer Art „Schleifen-Ohren“ gebogen ist.

Ich habe mehrere Gefäße ausprobiert, aber in der schlichten weißen Vase gefiel mir der Strauß am besten.

So weiß und klar strukturiert passt er gut zu meiner restlichen Dekoration mit viel Weiß und Grün, wie ihr im Hintergrund sehen könnt.

Auch in der restlichen Wohnung überwiegen diese Farben, wie ich letzte Tage schon mal auf Instagram gezeigt habe.

Mir war einfach nach winterlich, weißer Klarheit, mit ein wenig Grün und eben danach mir einen schönen Strauß vom Floristen binden zu lassen. Man gönnt sich ja sonst nix.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Man gönnt sich ja sonst nix: Blumenkunst

  1. Hallo Monika,
    der Strauß ist schön, die Zusammenstellung geschmackvoll ausgesucht.
    Mir geht es nach dem „entweihnachten“ auch immer so, dass ich es hell und klar brauche.
    Hab ein schönes Wochenende
    Gudrun

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s