Friday-Flowerday – oder – Amaryllis: weiß und rot

Auch im neuen Jahr ist Freitag der Tag seine Blümchen bei Holunderblütchens Friday-Flowerday zu präsentieren.

Eine liebgewonnene Linkparty, bei der ich schon viele schöne Anregungen für Blumenarrangements bekommen habe.

Und immer den festen Termin am Freitag vor Augen, habe ich einen Ansporn gehabt, auch meinerseits Schnittblumen in Szene zu setzen.

Nicht, dass ich mir, bevor ich bei Helgas Aktion mitmachte, keine Blümchen gekauft hätte, aber nun werden sie eben nicht mehr nur schnöde in die Vase gestellt, sondern eben dekoriert.

Heute gibt es bei mir nochmal eine Amaryllis zu sehen, ein echter Hingucker.

Zweifarbig und mit insgesamt 5 (!!) Blüten.

Wie schön gezeichnet sie werden würden, ließ sich an den geschlossenen Blüten noch gar nicht erkennen.

Aber seht selbst:

Wie angemalt, oder?

Solch ausdrucksstarke Farben brauchen dezentes Drumherum. Darum kommt der Ritterstern in der dickbauchigen Glasvase daher und hat nur weiße und etwas kupferfarbene Begleitung.

Die Fotos habe ich an Silvester gemacht, am gestrigen Donnerstag waren dann fast alle Blüten geöffnet.

Mal schauen, wie lange ich noch was von dieser Amaryllis habe.

Da wir uns hier das erste Mal in 2019 lesen, möchte ich euch auch noch ein glückliches, neues Jahr wünschen.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

4 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Amaryllis: weiß und rot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s