Send me an angel – oder – DIY-Tutorial: Engel aus Papier

Am letzten Freitag habe ich euch meine Blumendeko mit Amaryllis, Tannengrün und …. Engel gezeigt.

Wie versprochen gibt es heute die Anleitung für die schlichten Engel im Scandi-Style, ausführlich in Bild und Wort.

Ihr braucht dafür:

  • weißen, nicht zu dicken Tonkarton, gerne mit Struktur
  • Schere
  • Zwirn und Nähnadel
  • Bleistift
  • Holzperle 12 mm Ø
  • Uhu
  • Wäscheklammer zum Fixieren
  • ggf. Stanzer für die Kragen

Hier habt ihr die originalgroße Vorlage für den Körper und die Flügel, sowie die verschiedenen Kragenformen, wenn ihr keinen Stanzer habt.

Druckt das folgende Bild einfach in DINA4 aus.

  1. Schneidet den Körper und die Flügel zu. Ihr könnt auch zwei verschiedene Papiere miteinander kombinieren.
  2. Dann nimmt ihr ein ca. 20 cm langes Stück Zwirn, legt es doppelt und verknotet es.
  3. Diesen klebt ihr, wie auf dem Foto rechts oben zu sehen fest und legt dann den Flügel, wie im Bild unten links zu sehen ist darauf und streicht darauf nochmals Kleber.
  4. Dann klappt ihr den unteren Teil nach oben, ohne ihn zu knicken. Drückt ihn fest an und fixiert das ganze mit einer Wäscheklammer.

5. Für den Kragen stanzt ihr eine Form eurer Wahl aus oder…

6. …schneidet nach der Vorgabe einen Spitzenkragen aus.

7. Nach dem Trocknen fädelt ihr erst den Kragen eurer Wahl, (Stern, Kreis, Spitzenkragen) und dann die Holzperle auf.

Und schon kann der Engel schweben, wo ihr mögt.

Alleine in einem Strauß, wie bei meinem Amaryllis-Arrangement.

Oder wie bei mir im Wohnzimmer in einer großen Glasvase an weiß bemalten Zweigen.

Die kunstvollen Spansterne bringen ein wenig Farbe ins reinweiße Ensemble.

Die stammen noch von meinem Vater, der sie mit wahrer Akribie vor Jahrzehnten gebastelt hat.

Last but not least macht sich ein ganze Schar Engel am Küchenfenster gut.

Und auch als Solisten als Anhänger auf einem Geschenk oder an einer Plätzchentüte sind die schlichten Engel ein echter Hingucker und erfreuen den Beschenkten zusätzlich.

So geschehen am Wochenende, wo ich zwei Freundinnen je ein Tütchen mit allem, was wir hier am vergangenen Samstag gebacken haben, geschenkt habe.

Von unserer Backsession berichte ich dann ein anders Mal.

Für heute fliegen erst einmal die Engel zum Creadienstag, zu den Dienstagsdingen und zu Handmade on Tuesday.

Ich würde mich freuen, wenn ich euch mit meinem kleinen Tutorial zum Basteln motivieren konnte.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

5 thoughts on “Send me an angel – oder – DIY-Tutorial: Engel aus Papier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s