Friday-Flowerday – oder – Santorini-Edition

Eigentlich hatte ich mich ja beim Friday-Flowerday für die Dauer unseres Urlaubs verabschiedet.

Aber dann gab es in einer der Strandtavernen, (die wir am Nachmittag, nach etwas Sightseeing am Morgen und zwei, drei entspannten Stunden am Strand, gerne aufsuchen, um einen Frappè zu trinken und meist auch noch einen kleinen Happen zu essen) eine so nette, wie schlichte florale Tischdekoration.

Das ist hier auf Santorini eher selten, und darum fand ich die Idee einfach etwas Basilikum aus dem Kräuterbeet vor der Taverne in ein Glasväschen zu stellen auch besonders hübsch.

Und für mich die Gelegenheit bei Holunderblütchens Friday-Flowerday mitzumachen.

Sieht ganz anders aus, als das uns bekannte Basilikum. Aber beim Reiben daran war es eindeutig klar: Das ist eine Basilikumsorte.

Ich sende euch liebe Grüße von der sommerlichen, weißblauen Insel Santorini und wünsche euch einen schönes, nicht zu herbstliches Wochenende.

Yassas!!

One thought on “Friday-Flowerday – oder – Santorini-Edition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s