Friday- Flowerday – oder – Ein bisschen Grün muss sein

Nicht zuletzt wegen Holunderblütchens Linkparty Friday-Flowerday bin ich ein wenig „Blümchen in die Vase“-süchtig.

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, die nächste Zeit auszusetzen, da ich erst Samstagnacht von einem Städtetripp nach London zurückgekommen bin und in ein paar Tagen mit Herr L. auf „unsere“ Insel reise.

Aber so ganz ohne was Grünes in der ganzen Wohnung?

Also ne, das war mir dann doch zu kahl.

So kaufte ich mir aber keinen aufwendig gebundenen Strauß, oder Röschen, die vielleicht nur wenige Tage halten, sondern…

drei Stiele Fette Henne und ein paar Pistazienzweige. Die habe ich flugs zusammengebunden und passend zur Dekoration, die eh schon auf dem Wohnzimmertisch stand, in ein petrolfarbenes Glas gestellt.

Je nach Lichteinfall wirkt das Glas mal heller und mal dunkler, passt aber auf jeden Fall ins Farbschema im Wohnzimmer.

Die türkise Schale beherbergt eine formschöne Muschel und das Glas mit den blautürkisen Linien ist ein Mitbringsel von meiner Stockholmreise im Juni.

(Auf einer kleinen Schäreninsel konnten wir einer Glasbläserin dabei zusehen, wie sie ein ähnliches Glas in vielen, vielen Arbeitsschritten herstellte. Wahres Kunsthandwerk!!)

Fette Henne mag ich schon immer sehr gern, ist die Pflanze doch robust und filigran zugleich mit ihren vielen kleinen Blüten. Die Pistazienzweige wählte ich aus, weil das starre Grün das einzige war,dass der Florist da hatte, außer Schleierkraut und langen Gräsern.

Eigentlich eine Notlösung gefällt es mir jetzt in der Kombination sehr gut.

Dies bisschen Grün musste dann doch sein und es wird sicher halten, bis wir in den Urlaub starten und ich vorher alles, was verwelken könnte vorsorglich entsorge.

(Ich muss bevor ich, bzw. in diesem Falle wir beide verreisen immer die Wohnung „klar Schiff“ haben, damit mich bei der Heimkehr sofort das Gefühl: Ach zu Hause ist es ja auch schön! überkommt. Würde ich verwelkte Blumen, Chaos auf der Spüle oder gammelige Äpfel in der Obstschale vorfinden, hätte ich wohl eher den Gedanken: Grhhh! Ich will wieder weg!!!

Geht es euch auch so? Oder ist es euch zu stressig vorm Urlaub auch noch alles zu wienern?)

Mit diesen so einfachen, wie schönen Blümchen verabschiede ich mich für die nächsten Freitage und lasse mich dann, mit wahrscheinlich herbstlichen Schnittblumen wieder hier sehen.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “Friday- Flowerday – oder – Ein bisschen Grün muss sein

  1. Hihi, ganz genauso halte ich es auch… noch klar Schiff vor dem Urlaub….Grün ist klasse… ich liebe zum Beispiel meine sehr grünen Hortensien in der Vase… Halten schon fast 3 Wochen … 🙂
    Liebste Grüße und einen schönen Urlaub
    Christel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s