12 von 12 im Juni 2018 – oder – Von einer Villa, bemalten Filtertüten und Sommerdeko

Heute gehe ich mit 12 Bilden vom 12.Juni für Frau Kännchens Linkparty 12 von 12 sehr spät an den Start, denn spontan hat mich eine Freundin noch überredet ins Kino zu gehen.

Deshalb habe ich es vorher auch nicht geschafft zu posten.

Aber besser spät, als gar nicht. 😉

Und los geht’s, kurz und gebündelt!

1. Der Tag begann, wie immer mit Kaffee. Der auf dem Foto ist allerdings schon mein 3. Becher.

2. Als ich anfing etwas für den Job zu notieren, und den Kurstag datierte, fiel mir auf: Hey, heute ist der 12. Also Zeit für 12 von 12….

3. Dann radelte ich zu dieser tollen Villa, von der hier nur ein Ausschnitt zu sehen ist…

4.…aber leider hatte ich nicht mehr Zeit zu fotografieren, da ich schon spät dran war, für meine Physiotherapie. Und hinterher wollten gerade mehrere Personen die Praxis betreten, da war fotografieren auch doof.

5. Wieder zu Hause, habe ich aus Färbetabletten (für Ostereier) Farbe hergestellt, die ich heute Mittag bei meiner Spielgruppe in einer Kita benutzen wollte.

6. Vollbeladen mit allerlei Gepäck radelte ich dann zu der Kita. Es ist ja immer wieder erstaunlich, wieviel man mit dem Fahrrad transportieren kann.

7. Ja, die Kinder haben tatsächlich Filtertüten bemalt. Nach dem Trocknen werden daraus dann Schmetterlinge gebastelt. Wer sehen möchte, wie die aussehen, dem sei mein Post, den ihr hier findet, ans Herz gelegt.

8. Die Zwei-Dreijährigen waren mit Begeisterung dabei und so entstanden viele, viele bunte Filtertüten.

9. Auf dem Weg nach Hause musste ich in einer großen Gärtnerei noch was gegen den gemeinen Rüsselkäfer besorgen. Ja wäre es doch nur einer! Herr L. pflückt jeden Abend mehrer Viecher von Passionsblume und Wein. Aber in dem Gartencenter gibt es ja auch noch nette Dinge, wie die Sommerdeko in Blautönen,…

10. … die ich allerdings daließ. Dafür nahm ich eine dieser Solar-Lampignonlichterketten mit.

11. Das Bild der geschnitten Tomaten steht für unser heutiges Abendessen, Hähnchenschnitzel und Bauernsalat.

12. Eigentlich wollte ich mir einen gemütlichen, faulen Abend machen, ließ ich mich aber von meiner Freundin zu einem netten Gutelaune-Film I feel pretty überreden. Ein netter Film über das Schönsein oder genauer gesagt das Sichschönfühlen. Manchmal etwas derb, aber immer sehr liebevoll und mit einem scharfen Blick auf die Kosmetikindustrie.

So um kurz vor 12 gibt es meine 12 Bilder des 12.Juni.

Habt es nett!

Liebe Grüße, Monika

2 thoughts on “12 von 12 im Juni 2018 – oder – Von einer Villa, bemalten Filtertüten und Sommerdeko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s