Friday-Flowerday – oder – Pünktlich zu Pfingsten

Dies Jahr habe ich tatsächlich kurz vorm namensgebenden Fest meine erste Pfingstrose gekauft.

Ein wahres Prachtexemplar, sogar mit recht ansehnlichen Blättern und einer dicken, tuffigen Blüte.

Entgegen meiner sonstigen Neigung zu kürzeren Stielen habe ich ihn diesmal kaum gekürzt und der Pfingstrose nur noch einen Zweig zur Seite gestellt.

Ich hatte den Floristen extra gefragt, was das denn sei, und hatte den Namen draußen vorm Geschäft schon wieder vergessen. Egal! Hauptsache hübsch!

Nachdem ich am Dienstag den Rat des Floristen befolgt habe und den angeschnittenen Stiel in warmes Wasser gestellt habe, hat sich die dicke Knospe langsam, aber sicher geöffnet.

Innerhalb des gestrigen Tages hat sich die Blüte komplett geöffnet, wie man auf den beiden oberen Fotos sieht.

Als Gefäß habe ich noch mal die bauchige Vase mit dem schlanken Hals von letzter Woche gewählt. Darin gefiel mir die Pfingstrose nebst Grün einfach am besten.

(Da ich ja eher zu kleinen Sträußen neige, ist meine Auswahl an hohen Vasen eher übersichtlich.)

Na, habe ich euch mit meiner Pfingstrose auf die kommenden Tage einstimmen können?

Mal schauen, ob es bei Holunderblütchens Friday-Flowerday noch mehr Pfinstrosen gibt.

Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt und uns ein wenig Sonnenschein beschert.

Habt es nett!

Liebe Grüße,

Monika

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Pünktlich zu Pfingsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s