Vom Glück die Welt anzuschauen – oder – Lilamalerie unterwegs: Mal nah, mal fern

Wer hier öfter liest, hat es schon mitbekommen: Ich reise gerne.

Und ich könnte noch viel öfter, da sind aber natürlich Zeit und der Geldbeutel davor. 😉

Aber es ja muss nicht immer weit weg sein von zu Hause, manchmal ist das kleine Reiseglück ja schon vor der Tür.

Das bringt mich dazu, mal zu überlegen, was mir am Reisen so gefällt?

  • Orte zu sehen, die mir Freude machen.
  • Etwas zu entdecken, was mich wahlweise staunen lässt, belustigt, beeindruckt oder auch mal traurig macht.
  • Offen zu bleiben für neue Menschen, Anschauungen und Lebensweisen
  • Natürlich auch die touristischen Must Does abzugrasen, aber besonders liebe ich es eine Stadt oder einen Ort abseits vom Mainstream zu erlaufen.
  • Ich bin manchmal eine treue Seele, wenn ich einen Herzensort auf der Welt entdeckt habe, wozu sicher Santorini gehört. Aber auch Ziele, die ganz nah an zu Hause liegen, besuche ich gerne regelmässig, wie z.B. das Kloster Kamp.
  • Ich bin froh, dass ich liebe Menschen habe, mit denen ich meine Neugier und Impressionen teilen kann. Zu denen zählt natürlich Herr L., aber besonders meine liebste Reisefreundin, mit der ich schon ziemlich verrückte Sachen angestellt habe.

Ein Spruch, der mir aus der Seele spricht ist von Alexander von Humboldt

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Und so war ich auch im vergangenen Jahr 2017 wieder viel unterwegs, was ihr an der folgenden Collage ablesen könnt.

Ok, ich war nicht auf dem Mond. 😉 Das Foto ist im Bochumer Planetarium entstanden.

Und die markanten Steinköpfe stehen auch nicht auf den Osterinseln, sondern auf dem Weg ins nette Städtchen Kempen an der Landstraße. (Schade eigentlich!)

Von Reisen und Ausflügen habe ich immer mal wieder hier auf Lilamalerie berichtet.

Also wer

  • was über Stockholm lesen möchte,
  • sich mit meinem Santorini-ABC in den Sommer zurückträumen möchte,
  • wissen will, was es in Arnheim alles zu sehen gibt,

der kann auf die jeweiligen Ortsnamen klicken und kommt zu meinen Artikeln.

Unsere letzte Reise führte uns in der Woche vor Weihnachten nach Wien.

Der Collage könnt ihr entnehmen, dass es natürlich sehr weihnachtlich zuging, und so haben wir natürlich auch einige Weihnachtsmärkte besucht, wobei der Hotspot am Rathaus mir insgesamt zu voll, zu bunt und zu schrill war.

Was mir viel besser gefallen hat, war unser geführter Spaziergang über den Zentralfriedhof, ein Treibenlassen durch die Josefstadt bei blauem Himmel und Sonnenschein, das Museumsquartier mit seiner ganz eigenen Atmosphäre…

Ja klar etwas Mainstream war auch dabei, aber wenn man das dritte Mal in Wien ist, dann darf man auch mal Sissi besuchen, und endlich auch ins Cafe Demel gehen, oder?

Ich denke, dass ich noch mal einen ausführlichen post über unsere Wienreise verfasse, denn es gibt einiges zu erzählen.

Für heute lasse ich es aber bei der bunten Wiencollage und natürlich auch meiner „Unterwegs 2017“- Collage und beschließe meinen post mit den besten Wünschen für euch und eure Lieben für das neue Jahr.

Allen wünsche ich Glück und Gesundheit, und möge euch vieles gelingen.

Herzlichst,

Diesen Artikel schicke ich zu Katrins # Sonntagsglück , da ist er bestens aufgehoben. 😉

3 thoughts on “Vom Glück die Welt anzuschauen – oder – Lilamalerie unterwegs: Mal nah, mal fern

  1. Liebe Monika!
    Ich wünsche dir ein gesundes, reisefreudiges Jahr 2018!
    Ich mache gerade deinen türkischen Blitznachtisch!o) Seit deinem Beitrag damals, kommt er bei uns immer an Weihnachten oder Silvester auf den Tisch.

    Guten Rutsch wünscht dir
    Nicole

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s