Friday-Flowerday – oder – Rose vor Tannenbaum

Bei der Überschrift zum heutigen post für Holunderblütchens Friday-Flowerday hat es mich ja kurz mal in den Finger gejuckt, Es ist ein Rosentsprungen zu schreiben.

Aber das war mir dann doch etwas zu sehr an den Haaren herbeigezogen, und so wurde es dann eher eine Ortsbeschreibung.

Gestern Morgen schien ja endlich mal wieder die Sonne. Nach wochenlangem tristen Grau in Grau, tat einem das ja richtig gut. Und da erschien es mir an der Zeit den Adventskranz, der noch in der Kupferschale lag, durch einen Reisigkranz zu ersetzen. Da hinein kann ich auch die Teelichthalter stecken, denn Kerzenlicht ist ja nach wie vor noch angesagt in der Zeit zwischen den Jahren.

Weil mir der Kranz allein nun aber doch zu schlicht war, habe ich mir gestern morgen beim Floristen eine schöne Rose mit viel Grün zu einem kleinen Strauß binden lassen. So passt er gut in das Glas, dass ich in die Mitte der Schale stellte.

Auf diesem Bild, ohne den Tannenbaum im Hintergrund, kann man das Sträußchen viel besser erkennen.

Von der Sonne beschienen, ist es ins rechte Licht gesetzt, aber auch am Abend bei Kerzenlicht ist die große Rose eine willkommene Abwechslumg zum Adventskranz.

Aber noch bin ich ein bisschen im Weihnachtskokon und liebe es den Weihnachtsbaum morgens als erste Beleuchtung anzuswitchen, und mich an Baumschmuck und Krippe zu freuen.

Die Krippe ist seit 85 (!!) Jahren im Besitz unserer Familie.

Es ist also schon die Krippe meiner Kindertage und immer wenn wir sie, als ich klein war, nach Weihnachten wegräumten, habe ich mich mit Kuss von jeder einzelnen Figur „verabschiedet „.

Mein besonderer Liebling war das Schäfchen, dass statt Beinen nur noch Nägelchen hat.

Aber noch werde ich mich nicht verabschieden müssen, denn wir lassen den Weihnachtsbaum eigentlich immer bis weit in die erste Januarwoche stehen.

Aber so nach und nach wird es drumherum schon mal weniger weihnachtlich werden und gestern war halt die Kupferschale mit dem Adventskranz dran.

Wie haltet ihr es? Räumt ihr den Weihnachtsbaum schnell weg oder genießt ihr die Weihnachtsdeko noch nach Neujahr?

Apropos Neujahr:

Ich wünsche euch einen guten Übergang und ein glückliches neues Jahr.

Seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Rose vor Tannenbaum

  1. Dein kleines Sträußchen ist ganz zauberhaft und wunderbar ins rechte Licht gerückt !!! Vielen Dank für deine rege Teilnahme an meiner Aktion !!!
    Liebe Monika, ich wünsche dir alles Gute für 2018 und freue mich auf deine Blümchen 🙂 Viele herzliche Grüße, helga

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s