Early bird – oder – Weihnachtsgedichte für‘s Fenster mit Freebie

Ich glaube so früh war ich noch nie!!

So früh im November schon Weihnachtsdeko zu planen, oder auch schon mal anzufangen zu basteln, ok, das hat es sicher schon mal gegeben.

Aber etwas Weihnachtliches fertig gebastelt, fotografiert und einen Post daraus gemacht zu haben, am 14. November, das habe ich noch nie geschafft.

Das ich so ein Early Bird bin, hat aber seinen guten Grund, denn ich habe einer Freundin, die letzten Sonntag Geburtstag hatte, als zusätzliches Geschenk schon mal etwas weihnachtliche Fensterdeko gebastelt.

Entgegen meiner (leider) häufigen Last Minute- Mentalität habe ich diesmal so rechtzeitig gebastelt, dass ich auch noch ganz entspannt fotografieren konnte.

Und ich habe es euch ganz einfach gemacht, denn ich habe verschiedene Weihnachtsgedichte, Namen für Weihnachten in diversen Sprachen und weihnachtliche Motive schon auf vier Seiten für euch als Freebie vorbereitet.

Das Papier, das ich benutzt habe, ist festes Transparentpapier (115g/ m2). Meines ist von der Firma Bringmann /Folia. Ich nenne euch den Anbieter, da dies Papier in DINA4 nicht häufig zu bekommen ist. Ich habe es selbst bezahlt, also keine Werbeblock ;-))

Wenn ihr die verkleinerten Vorlagen ausdruckt, dann haben sie die richtige DINA4-Größe.

Die Sterne könnt ihr euch auch als Schablonen auf Pappe übertragen, denn von den Sternen braucht ihr ja einige mehr.

Was ihr sonst noch braucht:

  • Schere
  • Lochzange
  • Bleistift
  • dünnen Wickeldraht
  • einen Ast oder Stock zum Aufhängen

Nach der Schnibbelei locht ihr mit dem kleinsten Stanzer einer Lochzange, Löcher in die einzelnen Motive.

Dadurch fädelt ihr dünnen Wickeldraht, den es in vielen Farben gibt, verdreht diesen mehrmals. Die einzelnen Drähte in der gewünschten Länge abschneiden.

Ich habe sie an einem weiß angestrichenen Ast befestigt, teilweise um einen Bleistift spiralförmig gewickelt. Unterschiedlich große Sterne habe ich zu mehreren an einem Draht befestigt.

Nachdem ich die weihnachtliche Dekoration fotografiert hatte, verpackte ich sie in einem großen Karton, und schenkte sie dann meiner hocherfreuten Freundin.

Na, seid ihr auch schon Early Birds? Habt ihr schon was für die Adventszeit gebastelt?

Ich bin gespannt, wieviel Weihnachtliches es schon beim Creadienstag, bei Dienstagsdinge und bei HoT gibt.

Seid mir lieb gegrüßt,

One thought on “Early bird – oder – Weihnachtsgedichte für‘s Fenster mit Freebie

  1. Liebe Monika,
    dein Mobile ist toll geworden. Ich drucke hier auch viel auf das feste Transparentpapier. Allerdings nehme ich aufgrund des Preises meist die normale Rolle und teile diese dann in die benötigte Größe. Das ist oft deutlich günstiger als die teuren A4 Bögen 😉
    Liebe Grüße,
    Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s