Das Santorini-ABC 

Nach dem Video mit geballten Sonnenuntergangs-Input letzten Sonntag, wollte ich heute mit euch noch mal in  Santorini-Bildern schwelgen.

Habt ihr Lust auf ein Santorini-ABC?



A wie ArmoudiFischerhafen unterhalb von Oia mit vielen Tavernen und einem tollen Blick auf den Sonnenuntergang 

B wie blaue Tür

C wie CalderaHalbkreisförmig umschließt die Steilküste Santorinis die Vulkaninsel  in der Mitte.

D wie dekorativEine winzige Variante von diesem dekorativen Wandbild habe ich erstanden.

E wie EselEs gibt sie noch, die Lastenesel, die wie hier im treppenreichen Bergdorf Pyrgos ein Auto ersetzen.

F wie FeuerwerkAuf der Vulkaninsel inmitten der Caldera fand an einem Abend ein über halbstündiges Feuerwerk statt, das quasi den Vulkanausbruch nachstellte. Wir hatten einen Logenplatz von unserem Balkon aus.:-))

G wie griechische Flagge

H wie Hafen von VlichadaEin Hafen, in dem viele Charterjachten, aber auch Fischerboote liegen.

I wie ImerovigliIm Hintergrund des Bildes sieht man das Örtchen Imerovigli mit dem markanten Skarosfelsen, auf dem früher eine vorgelagerte Festung  stand.

J wie JaJa sagen hier sehr viele Asiaten, aber noch mehr machen hier Hochzeitsfotos in Eigenregie, wobei der Bräutigam eher zweitrangig ist, wie man an der Kleidung sieht.

K wie KircheKirchen gibt es reichlich auf Santorini. Spektakulär am Rand der Caldera gelegen, riesige in winzigen Dörfchen, oder wie hier in Megalochori mit gassenüberspannenden Glockentürmen.

L wie LeuchtturmDer Leuchtturm an der Südwestspitze der Insel ist in Betrieb und ein wunderschöner Ort, um den Sonnenuntergang anzuschauen.

M wie Meer

N wie NachtsNachts wird aus der weiß-blau-schwarzen Traumkulisse ein einziges Lichtermeer.

O wie OiaDer Sunset-Hotspot und damit zu dieser Zeit unbedingt zu meiden, weil es dann da zugeht, wie am letzten Einkaufssamstag vor Weihnachten in einer Fussgängerzone einer Großstadt. Am Nachmittag, wenn die Kreuzfahrer vom Morgen weg sind, echt idyllisch.



P wie PflanzenSantorini ist eine eher karge Insel, aber wo sich Menschen kümmern, sprich wässern, da blüht es auf‘s Schönste, wie hier der Oleander.

Q wie Qual der WahlIm Faros Farmers Market darf man alles probieren, was die Bauernfamilien vor Ort angebaut haben.

R wie Ruine einer WindmühleAuf dem Berggrad oberhalb von Emporio stehen jede Menge Windmühlen. Die meisten sind inzwischen Ruinen, aber erfreulicherweise werden einige schon wieder restauriert.

S wie SchattenbildAm späten Nachmittag am Strand werden die Schatten schon sehr lang.

T wie TIntenfischFrisch gefangen vom Wirt unserer Strandtaverne und schaurig schön.

U wie UrlaubSantorini ist der ideale Urlaubsort für uns: Strandleben, schöne Orte anschauen, leckeres Essen, superschöne Sonnenuntergänge, freundliche Griechen, und…..und… und….

V wie VulkanEin historisches Foto des Vulkans gesehen im Gyzi-Museum im katholischen Viertel von Fira.

W wie Wasser Wasser, traumhaft blau und Felsen in verschiedensten Färbungen.
XYZ wie das xte Sonnenuntergangs-Foto Ich kann mich einfach nicht dran sattsehen.
Ihr habt es geschafft! 

Das war mein Santorini-ABC mit Fotos von vierzehn wunderschönen Tagen bis Ende September, die uns noch mal das totale Sommerfeeling brachten.


Ich hoffe, euch machen die 26 Bilder ein bisschen Spaß und neugierig auf Santorini.

Jetzt genießt die nächsten Tage, denn es soll ja noch mal richtig schön, spätsommerlich werden.

Mein ABC geht zum #Sonntagsglück und zu Nicelittlethingsaround 
Seid mir lieb gegrüßt,






Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s