12 von 12 im Juli 2017 – oder – Ein freier Tag mit Regen und Sonne

Der Sommer legt hier am Niederrhein eine Ruhepause ein. 

Es ist schon seit heute früh in Strömen am regnen.

Nun, heute Morgen störte mich das ja ersteinmal nicht, habe ich doch heute frei. 

Bei dem Wetter geht man ja nicht raus, wenn man nicht unbedingt muss, und so war  das heute ersteinmal ein sehr häuslicher 12 von 12- Blick. Wie immer am 12. Tag eines Monats sammelt Frau Kännchen 12 Fotos unseres Tages.

 Und los geht’s!


1. Ohne Kaffee, ohne mich! Um 7h trank ich den ersten von diversen weiteren.

2. Wenigstens muss ich heute nicht gießen!




3. Die Triebe der Passionsblume scheinen sich vor der Nässe ins Wohnzimmer retten zu wollen.




4. Bei der zweiten Tasse Kaffee den Tag etwas geplant und im Internet etwas Vorfreude geschürt.




5. Bei der dritten Tasse Kaffee den letzten Kurs vor den Sommerferien geplant.




6. Na gut, wenn es denn immer noch regnet, dann bügele ich eben. Und zum Bügeln brauche ich immer eine optische Ablenkung. Diesmal in Form von,… 

Na, könnt ihr es erkennen? Gilmore Girls. Also, in Spielfilmlänge und nach Jahren reaktiviert, hatte ich mir ein wenig mehr von der Neuauflage versprochen. Aber zum Bügeln reicht’s.


7.  Juhu! Mein Ringelpulli ist fertig. Noch schnell die Nähte ein wenig dämpfen. Und wenn die Temperaturen so bleiben, dann kann ich ihn tatsächlich schon morgen anziehen.




8. Kleiner Mittagssnack: Milchreis mit Zimt und Zucker.



9. Wo Schatten ist, da muss Sonne sein! 

Da hat es doch tatsächlich um kurz vor vier aufgehört zu regnen, also dann radele ich doch mal zum Sport.




10. Diese Gegenstände brauchten wir heute: Pezzibälle und Matten




11. Zuhause gab es dann zum Abendessen Schafskäse-Tarte mit Hackfleisch und Gemüse. Sehr lecker!!




12. Gegen Abend hatte die Sonne dann gegen die Regenwolken gewonnen und so konnte Herr L. Fotos von mir in meinem neuen Streifenpulli draußen auf dem Balkon knipsen. Die gibt es mittlerweile hier zu sehen.

Das waren sie , meine 12 Fotos vom 12. Juli, ein Tag ohne Höhen und Tiefen. Schöner,  normaler Durchschnitt eben.

Und wie war euer 12. Juli? Ich hoffe nicht allzu übel.

Lasst euch von dem Wetter nicht die Laune verderben und seid mir lieb gegrüßt 

Monika


2 thoughts on “12 von 12 im Juli 2017 – oder – Ein freier Tag mit Regen und Sonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s