12tel-Blick im März 2017 – oder – Im Märzen der Gärtner

Auch wenn  schon der 1. April ist, will ich euch heute meinen 12tel-Blick vom Monat März zeigen.

Wie jeden Monat sammelt Tabea unseren Monatsblick aus der immer gleichen Perspektive.

Ich habe mir dies Jahr den Blick vom Tor eines Friedhofs ausgesucht.

Das Bild ist am 16. März, morgens um 9.26 h entstanden.



Da waren die Bäume noch recht kahl, aber ich habe mich doch für dieses Foto entschieden, weil auf ihm auch, wie schon im Vormonat was passiert und nicht nur der Weg und das große Kreuz auf dem Grabmahl zu sehen ist.

Ein Friedhofsgärtner war schwer aktiv umd lud aus dem Transporter in sein kleines Friedhofsgefährt kistenweise Stiefmütterchen.    (Das ist im morgendlichen Gegenlicht vielleicht nicht so gut erkennbar)

Im Märzen, der Gärtner….
In den vergangenen 14 Tagen hat sich dann, immer wenn ich am Friedhof vorbei fuhr, kein Mensch mehr blicken lassen und auch bei den Bäumen gab es noch keine grundlegende, von weitem sichtbare Änderung.


Ich bin sehr gespannt, wie sich mein 12tel-Blick in diesem Monat verändern wird.

Ich hoffe, ihr seid gut in den April reingekommen, und: Psst, lasst euch nicht „in den April schicken“!

Habt ein schönes Wochenende und seid mir lieb gegrüßt,

Monika

One thought on “12tel-Blick im März 2017 – oder – Im Märzen der Gärtner

  1. Ich mag deinen Blick in diesem Jahr gerne. Wahrscheinlich werden die Gärtner in den nächsten Tagen zu Häuf auftreten, denn vor Ostern ist ja vielerorts Großreinemachen angesagt!
    Bon week-end!
    Astrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s