#Sonntagsglück – oder -Narzissen auf der Wiese

Ach, tut das nicht gut!!

Nach, gefühlt, einer Woche Dauerregen, kam am Freitag dann endlich, endlich die Sonne heraus….

…und mit ihr das Gefühl:

Jetzt ist Frühling!!

Und so wie bei Katrin von Soulsister die ersten Schneeglöckchen das sichere Zeichen dafür sind, dass der Winter vorbei ist, so sind das für mich die ersten „wilden“ Narzissen, in Büscheln mitten auf einer Wiese.

Ich glaube, diese Liebe ist vor zig Jahren entstanden, als wir in frühen Osterferien mit der Familie in London waren. Da unser Sohn noch recht klein war, besuchten wir täglich den nahen Hyde Park, damit er sich dort mal austoben konnte..

Dort waren alle Wiesen übersäat  von den gelben Frühlingsblumen.

Seit dieser Zeit freue ich mich immer, wenn ich die ersten gelben Farbtupfer auf einer Wiese entdecke und muss sie auch direkt knipsen. 

Für mich das Zeichen: It’s springtime!!

So geschehen gestern bei unserem Sparziergang durch die Anlage von Kloster Kamp.

Dort sind wir im Laufe eines Jahres öfter, und ich habe auch schon hier im Blog öfter das ein, oder andere Foto gezeigt, z.B. hier.

Noch hat der Winter dort ein wenig Überhand, wie man an Bäumen und Beeten sieht…

Und doch lag ein Hauch Frühling über allem.

Es waren viele Fußgänger unterwegs, auch wenn ich hier für das Foto gerade einen Moment abgewartet hatte, wo nicht gerade eine Truppe Segway-Fahrer unten an der Treppe stand, ein Brautpaar sich ablichten ließ, oder eine einsame Walkerin durch den Garten zog.
Seht ihr den Hauch zarten Grüns an den Bäumen?



Und was hätte dieser Baum, am Eingang der Klosteranlage wohl alles zu berichten? Es ist übrigens eine Eßkastanie, was ich aber auch nur an den, noch zahlreich am Boden liegenden, stachligen Hüllen erkannt habe. Machte uns eignetlich eher so den Eindruck einer knorrigen Eiche. 😉 

Also: Knorrige Eßkastanie, die wohl schon so einiges erlebt hat.


Lauter Nicelittlethingsaround, die Ionna Sonntags immer sammelt.


So sende ich euch heute mit meinen Narzissen frühlingshafte Grüße, wünsche euch einen schönen Sonntag und uns allen ein Winterende.

Herzlichst, 

Monika

2 thoughts on “#Sonntagsglück – oder -Narzissen auf der Wiese

  1. liebe Monika,

    ganz lieben Dank für deinen schönen Link beim #sonntagsglück! Da habe ich – neben den traumhaft schönen Narzissen – gleich einen Tipp für einen Tagestrip gefunden: Kloster Kamp. Wie schön ist das denn? Da will ich unbedingt mal hin.

    Mach‘ es dir nett & hab‘ einen fabelhaften Sonntag!

    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s