Friday-Flowerday – oder – Noch einmal Amaryllis

Ok, ich weiß, ich weiß, ich bin spät dran! Denn es ist ja schon Samstag, aber Holunderblütchens Linkparty heißt ja nun mal Friday-Flowerday.

Aber ich wollte euch doch noch meine Überbleibsel aus der Weihnachtszeit zeigen.


Diese Amaryllis haben ihren Platz in die Vasen gefunden, nachdem sie den halben Dezember gaaaannnzzz langsam aus einer Knolle gewachsen sind.

Nun waren die Stiele  Anfang der Woche so lang geworden, dass sie nur noch ziemlich schief in dem hübschen Glas hingen, denn die, sich öffnenden, Blüten wurden viel zu schwer.

Deshalb schnitt ich sie kurzerhand ab und verteilte sie in weiße Vasen. (Die Vase links ist ein Neuerwerb. Im Moment steh ich total auf weiße Gefäße)


Das passte grade sehr schön, da ich alles Weihnachtliche weggeräumt hatte. Dann liebe ich es gern weiß und blau und clean.

Ein bisschen Kupfer hat sich noch erhalten, ich mag den warmen Kupferton sehr gern in Kombi mit dem kühlen Weiß und Blau.


Bei dem strahlenden Sonnenschein gab es am späteren Mittag ein wunderbares Schattenspiel und die Amaryllis und Zweige verdoppelten sich.

Mal schauen, ob es wirklich meine letzten Rittersterne waren, denn so weiß finde ich sie auch für die Winterzeit sehr schön.

Obwohl es mich natürlich auch schon in den Fingern juckte mir Tulpen zu kaufen, die es jetzt ja überall in allen Farben gibt. Ihr werdet es beim nächsten Friday-Flowerday sehen. 😉

Nun wünsche ich euch ein gemütliches, hoffentlich sonniges, Wochenende.

Habt es nett und bleibt schön gesund,

LG,

Monika

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Noch einmal Amaryllis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s