Noch eine Meeresbraut – oder – Schals kann man nie genug haben

Da ist sie wieder: Eine Meeresbraut.

So heißt die Stola nach einer Anleitung von oceanandyarn, die ich jetzt zum zweiten Mal gestrickt habe.

Diesmal aus Cinque Multi von Lana Grossa.


So sah meine Meeresbraut aus, die ich im Mai als Probestrickerin gestrickt hatte. Hier hatte ich euch davon berichtet.


Aber ich muss schon sagen, auch in der rosa/grau/ lachs/pink-Variante gefällt es mir total gut.
Doch leider: Er war ein Geschenk für eine Freundin zu ihrem Geburtstag.


Und so habe ich mich fast 😉 leichten Herzens von dem Schal getrennt, und ihr – schön verpackt- am letzten Samstag überreicht. Sie hat sich erwartungsgemäß drüber gefreut.

Schnell zu Maschenfein, zum Creadienstag, zu Dienstagsdinge und zu Handmade on Tuesday (Hot).

 Da geht es dem Namen entsprechen heute recht kreativ zu.

Das war es heute schon von mir, bis auf den Hinweis, dass ich nicht gesponsert bin, sondern euch die Wolle aus freien Stücken (weil ich sie  sehr schön fand)  genannt habe.

Habt es nett und kreativ,

LG,

Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s