Friday-Flowerday – oder – Der Herbst ist lila

Der Herbst ist lila, zumindest auf meinem Tisch im Wohnzimmer.


Chrysanthemen, Fette Henne und Gräser habe ich zu einem kleinen Strauß zusammengebunden, und passend dazu violette Gläser mit Teelichtern dazugestellt.


Dazu gesellen sich einige Kastanien und alles steht (mal wieder) auf einem Tischset aus Seegras.

Von oben draufgeschaut sieht man besonders gut, wie schön die Chrysanthemen und die kleinblütrige Fette Henne farblich zusammenpassen. 

Auf jeden Fall schicke ich die Blümchen zu Holunderblütchens Friday-Flowerday.

Und hier noch mal  im Komplettüberblick. Fotografiert hatte ich noch im Hellen, damit die Blumen besser zur Geltung kommen. Das Kerzenlicht  in den  violetten Windlichtern kommt natürlich im Dunklen viel schöner.

Was ich jetzt im Herbst besonders  mag, ist, dass es früher dunkel wird und man wieder mehr Kerzen und Teelichter anzünden kann. 

Das cocooning kann beginnen.

Macht es euch auch nett und habt ein schönes, laaanges Wochenende,

LG, 

Monika

8 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Der Herbst ist lila

  1. Hallo Monika,
    das ist ja die pure Farbexplosion. Lila macht den Herbst so richtig schön!
    Und er würde mir noch mehr gefallen, wenn es abends nicht so früh dunkel würde. Da genieße ich den Sommer, wenn ich im Hellen zum Kurs und wieder zurück fahre, bei der Heimfahrt das Glühen der untergehenden Sonne sehe und die Restwärme auf der Haut spüre.
    Liebe Grüße
    Gudrun
    PS – Cocooning mag ich aber auch sehr….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s