So cremig, so lecker: Blaubeer-Eis – oder – Blueberry-Dream

So ein cremiges Eis habe ich noch nie selbst gemacht, und dabei noch so schnell und einfach, ohne Eismaschine.

Dies tolle Rezept von der Foodbloggerin von Zucker Zimt und Liebe fand ich in einer Zeitschrift.

Doch statt Brombeeren, wie im Originalrezept, wählte ich Blaubeeren… 

Und diese Zutaten braucht man noch:

  • 1 Dose gezuckerte Kondenzmilch
  • 40 g Butter
  • 1 Tütchen Bourbon-Vanille-Zucker (oder das Mark einer Vanillestange)
  • 250 g Blaubeeren
  • 400 ml Sahne

(ich habe das Rezept ein wenig abgeändert)


Die Butter schmelzen (ich mache das immer in der Mikrowelle) und abkühlen lassen.

Die gezuckerte Kondenzmilch mit der Butter  und der Bourbonvanille verühren.

Die Blaubeeren mit  dem Mixstab pürieren, davon zwei Eßlöffel beiseite stellen.

Das Blaubeerpüree mit einer Gabel unter  die Kondenzmilchmasse quirlen.


Die Sahne steif schlagen umd unter die Masse heben, diese dann in eine Gefrierdose geben.


Das restliche Blaubeerpüree in Tupfen auf die Crememasse geben und mit einer Gabel verquirlen.

Dann den Deckel auflegen und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht einfrieren.

Im Gegensatz zu sonstigem Eis, dass man ohne Eismaschine zubereitet, muss man dieses nicht  wãhrend des Gefriervorgangs umrühren.

Es ist so  cremig, so lecker!! Kein Wunder bei den Zutaten, also light ist das Eis nicht, aber sooo lecker.

Serviert habe ich die Kugeln mit Beeren. Dafür das Eis ca. 10-15 Minuten vorher aus dem Gefrierschrank nehmen.

Ihr merkt, ich bin schwer beeindruckt von diesem Rezept, dass man sicher vielfach varieren kann.

Darum  muss ich es  dringend zu Frollein Pfaus Mittwoch mag ich , MMi schicken.

Diese Woche dreht der Hochsommer ja noch mal eine Ehrenrunde, das ideale Wetter für Eis, oder nicht?

Also genießt, den Sommer, das Eis,…

LG, Monika

7 thoughts on “So cremig, so lecker: Blaubeer-Eis – oder – Blueberry-Dream

    • Ne, das ist keine saublöde Frage, sondern sicher auch für Andere interessant!
      Tatsächlich habe ich die gezuckerte Kondenzmilch im Regal bei der Büchsenmilch gefunden, in einem großen Edeka-Markt.
      Es gibt auch noch eine andere Marke, Milchmädchen, die identisch, aber teurer war.

      Ja, das Eis ist durch die Butter und die dickflüssige Kondenzmilch supercremig und echt lecker.
      Viel Erfolg beim Besorgen der Kondenzmilch!!

      LG, Monika

      Gefällt mir

  1. Prima – wir haben nämlich keine Eismaschine 🙂 und mit Blaubeeren, das hört sich ja toll an, und sieht toll aus. Gezuckerte Kondensmilch habe ich auch noch nie bewusst wahrgenommen, werde ich mal Ausschau nach halten.
    Wenn Du Lust hast kannst Du Deine Rezepte Donnerstags bei mir verlinken, dann habe ich die Schätzchen an einem Platz *lach* Hüftgoldgrüße von Petra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s