12tel-Blick im Juni 2016 – oder – Gelb, weiß, blau vor grüner „Wand“

Es ist der vorletzte Tag des Monats, und damit wieder Zeit für meinen  12tel-Blick.

Den lässt uns Tabea einmal im Monat auf eine, immer gleiche, Perspektive werfen.

Fotografiert am 29. Juni um 7.38h
Ein stark bewölkter Morgen, an dem die Sonne es ab und zu schaffte durch die dichte Wolkendecke zu blinzeln. Mein Balkon liegt um diese Zeit noch gänzlich im Schatten, aber die dichte Blätterwand der Bäume wird im Augenblick meines Fotos gerade mal von der Sonne beschienen.


Hier ein Rückblick des 12tel-Blicks von Januar bis heute.


Im direkten Vergleich sieht man, die Blumen im Kasten haben gewechselt, die Farben sind aber geblieben.

Gelb,weiß,blau vor grüner Blätterwand der Bäume.

Anfang Juni, als ich nach unserem Urlaub, die ermatteten Hornveilchen durch Sommerblumen ersetzte, kam ich unbewusst wieder auf meiner Lieblings-Farbkombi aus. 

Ehrlich, das war keine bewusste Entscheidung beim Gärtner, sondern irgendwann schaute ich auf die Karre und es leuchtete mir in den Farben entgegen.

Bisher bekommt meinen Blümchen das Wetter noch recht gut, trotz häufigen  Starkregens.Allerdings waren wir hier doch von Hagelschlag verschont.


Mal schauen, was uns dieser Sommer noch so bringt. Geht es nach dem Wetter am Siebenschläfertag, dem 27. Juni, dann schwant mir nichts Gutes. Beim nächsten 12tel-Blick wissen wir mehr.

Habt es bis dahin nett, sonnig, erholsam,….

LG,

Monika

4 thoughts on “12tel-Blick im Juni 2016 – oder – Gelb, weiß, blau vor grüner „Wand“

  1. Hallo meine Liebe,

    diesen Monat erscheint dieser Blick wirklich wie eine reine Naturoase. Setze ich mich in Gedanken direkt mal für ein Lauschen hin!

    Zum Thema rar machen .. Da bin ich ja König drin seit September *lach*. Ja, wir sollten unbedingt was für August ausmachen! Ich versuche am Wochenende zu schauen. Aber das zweite oder dritte Wochenenden müsste gehen!

    Allerliebst
    Viktoria

    Gefällt mir

  2. Liebe Monika,
    was für ein Unterschied, unglaublich! Es grünt überall und alles ist mit diesem Sommergrün wie ein Vorhang zugewachsen. Man hat den Eindrück man sitzt irgendwo auf einer gemütlichen Waldlichtung umgeben von herrlichster Natur 🙂
    Liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s