Friday-Flowerday – oder – Vom deutschen Feldrand und griechischer Keramik

Auch hier bei Holunderblütchens Friday-Flowerday wollte ich aus meinem Urlaub zurückmelden.

Und auch hier mag euch etwas griechisch vorkommen. ;-))

Oder vielleicht doch eher deutsch vom Wegesrand?

Na klar beides:

 In den Glasväschen verteilt findet sich Schafgarbe, vom Feldrand mitgenommen.

Davor präsentiert sich meine neue Keramikschale aus einer Pottery auf Santorini.

Abseits des ganzen Touri-Kitsches gibt es dort viele Töpfereien, die wirklich geschmackvolle,künstlerische Dinge, wie Vasen, Krüge und eben auch Schalen anbieten.

Diese ist in der, ursprünglich aus Japan kommenden, Raku-Technik entstanden. (Wer mehr darüber wissen möchte, drücke den Link)
Habt es nett und LG,

Monika

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Vom deutschen Feldrand und griechischer Keramik

  1. Liebe Monika!
    Die Schafgarbe sieht toll aus (die Schale auch)! Auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen! Beim nächsten Spaziergang werde ich mal die Augen offen halten nach so schönen Exemplaren.
    Sonnige Grüße schickt dir
    Nicole

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s