1000 Pünktchen (oder eigentlich ja Kästchen) für Barcelona – oder – Eine Tasche, die sich klein macht

Immer, wenn ich mit meiner Reisefreundin einen Urlaub starte, versüssen wir uns den Anfang unseres gemeinsamen Tripps mit einem kleinen Geschenk für den Anderen. Das kann ein besonders hübsches Büchlein als Reisetagebuch sein, eine besondere Creme, oder etwas Selbstgenähtes, wie ich es gern verschenke.

So habe ich der lieben A. schon mal ein Wickeltäschchen für Schmuck oder Kleinigkeiten genäht, oder einen schönen Wäschebeutel, und diesmal eben eine Falttasche, aus einem besonders schönen Stoff mit 1000 Pünktcken. 

 
Die Anleitung dafür habe ich von Das Haus mit dem Rosensofa. Hier ist eine sehr anschauliche Anleitung als Video eingestellt.

Im Unterschied zu der Anleitung dort habe ich keinen Verschluss mit Kamsnaps daran angebracht.

Ganz  schlicht und ergreifend, weil ich keine Zange und auch keine Snaps besitze, und relativ kurzfristig mit dem Nähen der Tasche am Start war.

Meine Verschlusstechnik besteht aus einem, im unteren Teil der aufgesetzten Tasche, zur Schlaufe gelegtem und festgenähten Hutgummi. Als Gegenstück habe ich eine kleine Rosette aus dem bunten Stoff genäht, auf deren Oberseite ich dann einen einen Knopf genäht habe. (Wie man diese Art Jojo fertigt, habe ich hier schon mal ausführlich beschrieben) Ich finde ja, dass die Rosette die Tasche noch zusätzlich schmückt.

  Wie die Tasche gefaltet wird lässt sich im Video am besten sehen, da braucht’s keine großartige Erklärung von mir.
Auf der Collage oben rechts seht ihr die Tasche  gefüllt. Da geht schon ordentlich was rein. Klein gefaltet passt sie in (fast jede) Handtasche, und auch in ein kleines Geschenktütchen…

  
In dem habe ich es meiner Freundin kurz nach unserer Ankunft im Hotel in Barcelona überreicht.

Und sie  hat sich sehr drüber gefreut und sie in unseren Tagen dort auch schon fleißig benutzt.

Ich bin mir sicher, dass dies nicht die letzte Falttasche ist, die ich nähe. Und das nächste Mal dann für mich.

Die mit den 1000 Kästchen/Pünktchen schicke ich zumindest bildlich zum Creadienstag, zu Dienstagsdinge und zu Hot.

Und euch schicke ich liebe Grüsse und ein Adeù,

Monika

5 thoughts on “1000 Pünktchen (oder eigentlich ja Kästchen) für Barcelona – oder – Eine Tasche, die sich klein macht

  1. Liebe Monika,
    die Tasche passte richtig zu Barcelona, sie ist sehr schön und ich benutze sie nur für verpackte Sachen,damit sie nicht so schnell schmutzig wird.
    Ich denke immer an Barcelona,wenn ich sie sehe.
    Ich liebe deine kreativen Geschenke.
    Liebe Grüße Annette

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s