Durch dick und dünn – oder – Auf meinen Nadeln 

Im Moment stricke und häkele ich mich durch dick und dünn.   

 Wenn ihr das Bild betrachtet, wisst ihr was ich meine.

Ich stricke im Moment mit ganz dicker Wolle eine Kissenhülle und mit ganz dünner Wolle habe ich eine Babytunika begonnen, na um ehrlich zu sein, bin ich da noch nicht über den Probelappen hinweggekommen. 

Und das links im Bild  zeigt einen anthrazitfarbenen Häkelloop aus Mohairgarn, passend zu dem Pulli von hier

 Hier seht ihr alles, was ich im Moment auf den Nadeln habe im Einzelnen.

Mit dem dünnen Garn beginne ich gerade eine Baby-Tunika zu stricken.  Zu Weihnachten hatte ich einem jungen Elternpaar eine Babystrickzeitschrift  mit einem Gutschein für was Gestricktes für ihre Mia geschenkt. Und sie haben sich eine Babytunika in greige und dem frischen Grün gewünscht.

Parallel habe ich mir dicke Wolle besorgt und stricke mal eben schnell eine Kissenhülle, passend zur Winterszeit.

Darunter seht ihr den gehäkelten Loop, den ich  mal endlich fertigmachen sollte, da jetzt hier wohl auch so langsam der Winter Einzug hält und mein Mohairpulli dann gut einen Kragen gebrauchen kann. 

 Das sind jetzt also meine Projekte für die nächste Zeit und zwei davon sind definitiv für mich, somit also bei RUMS gut aufgehoben. Außerdem schicke ich meine dicken und dünnen Garne noch zu Maschenfein, um dort zu zeigen, was ich auf den Nadeln habe.

Ich halte euch hier auf dem Laufenden, wenn ich was fertig habe. 

Bis dahin LG,

Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s