Mein Photo der Woche #54 – oder – Über den Dächern von Krefeld

Der Oktober war ja bei mir nicht reich an Blogbeiträgen, aus mittlerweile bekanntem Grunde.

Doch nun will ich endlich wieder in meinem normal Rhythmus posten, und dazu gehört ja auch das (fast) regelmäßige“Mein Photo der Woche“.

Dies mag für euch, die Leser gar nicht so ein Besonderes sein, aber für mich als Krefelderin ist es das doch. 

 Ein spätmittaglicher Blick über die Stadtmitte und den Westen meiner Heimatstadt Krefeld.

Das Besondere ist auch nicht unbedingt die Skyline, auch wenn man bei genauem Hinschauen sieht, wie viel Grün (oder besser gesagt herbstliches Bunt) es in Krefeld gibt.

Nein, das Besondere ist der Standpunkt, von dem ich dies Bild gemacht habe: Aus einer Wohnung aus dem 20. Stock des höchsten Hauses in Krefeld, dem Bleichpfadhochhaus. 

Einem von dem Krefelder nicht besonders geliebtem Gebäude, mit einer teilweise schwierigen Mieterklientel. 

Aber in dem obersten Stockwerk gibt es einige Penthouse-ähnliche Wohnungen, und ich hatte gestern die Gelegenheit bei einer der Bewohnerinnen mal hineinschauen zu dürfen und dabei auch vom Balkon den Blick über Krefeld schweifen zu lassen.

Die Dame war Leiterin eines Seminars des Flüchtlingsrats, das ich gestern in deren Räumlichkeiten in eben jenem Bleichpfad-Hochhaus besucht habe. Und als die hauptberufliche Architektin (u.v.m.) zum Ende anbot, mal einen Blick aus dem 20. Stock zu werfen, haben einige andere Teilnehmer und ich das Angebot gerne angenommen.

Und ich, die in jeder Stadt erstmal auf ’nen Turm,Kirchturm oder ein Hochhaus steigen muss, war das erste Mal in meiner Heimatstadt so hoch über den Dächern. Eigentlich unglaublich, oder?

Und weil das für mich so etwas Neues, Besonderes war, teile ich diesen Einblick, oder besser gesagt, es ist ja ein Ausblick heute mit euch bei meinem Photo der Woche.

Habt einen schönen Sonntag, 

LG, 

Monika

2 thoughts on “Mein Photo der Woche #54 – oder – Über den Dächern von Krefeld

  1. Hätt ich auch gerne mal öfter, den Überblick! Z.B. heute vom LVR – Turm über das Demonstrationsareal rund um den Deutzer Bahnhof. ( Der Turm war aber deswegen geschlossen. )
    Schön, dass es dir besser zu gehen scheint!
    Herzlichst
    Astrid

    Gefällt mir

  2. Hallo Monika,
    das ist wirklich ein besonderer Blick.
    Vor vielen Jahren habe ich auch in einer dieser Wohnungen gestanden. Mein Mann hätte sie so gern gemietet. Leider spüre ich die Schwingungen von hohen Gebäuden und empfinde es als unangenehm. Deshalb haben wir verzichtet.
    Ich hoffe, Dein Auge hat sich inzwischen wieder erholt.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s