High 5 for Friday – oder – Die erste Adventswoche

Heute am Freitag habe ich genug Zeit und Muße, um auf die vergangene Woche zurückzublicken, und das mit euch bei Viktorias H54F zu teilen.

Nachdem ich in der Woche vor dem ersten Advent (neben dem Job) stressmässig damit beschäftigt war in meine Wohnung Weihnachten einziehen zu lassen, fing das Wochenende dann schon am Freitagmittag wunderbar entspannt an.

1.Denn da kam eine liebe Freundin zu Besuch, wir saßen bei Kaffee, Kuchen und Weihnachtsmusik 😉 zusammen und werkelten noch ein wenig an unserer Weihnachtsdeko.
Ich brachte dabei den Trödelladenfund, „meinen“ alten Weihnachtsteller in einen Rahmen. (Wie das endgültig aussieht zeige ich euch auch noch mal), meine Freundin nähte von Hand Kissen zu.
Und Abends stießen unsere Männer dazu, und wir genossen ein leckeres Essen, den Nachtisch: Honigkuchen-Trifle, habe ich euch ja hier schon vorgestellt.
2. Am Samstag schließlich fand unser alljährliche Weihnachtsplätzchen-Backen mit einer anderen Freundin statt, immer am Samstag vor’m 1. Advent. Vier Kinder und leider einen Todesfall später, machen wir das seit 26 Jahren.
Eine echte Tradition, die einem so wunderbar auf die Adventszeit einstimmt.
Und genau so eine Tradition ist es nach 5 Stunden süssem Plätzchenduft, herzhaft griechisch essen zu gehen. 🙂

3. Der Sonntag schließlich komplettierte unser Advents-Wohlfühl-Wochenende.
Wir hatten meiner liebsten Reisefreundin zum Geburtstag im Herbst einen Theaterabend im Düsseldorfer Schuhmann-Saal geschenkt.
Erst kamen unsere Freunde zum „Lecker essen“ zu uns, und gegen Abend fuhren wir dann nach Düsseldorf und schauten uns dort Walter Sittler mit seinem Kästner- Programm: Prost, Onkel Erich an.
Er tourt damit im Moment durch Deutschland, sollte er in eurer Nähe sein, schaut ihn euch auf jeden Fall an, ein Abend voller Poesie. Und Kästner scheint heute noch genau so aktuell zu sein, wie vor 80 Jahren.

IMG_0665.JPG

4. Nach diesem Wochenende waren wir so wunderbar auf die erste Adventswoche eingestimmt, dass wir auch in den Alltag noch ein bisschen Gemütlichkeit rüberretten konnten. Statt gefülltem Adventskalender, hören wir jeden Abend ein Kapitel aus Jostein Gaarders „Weihnachtsgeheimnis

5. Und sonst so?
Auch in meinen Kursen wurde es adventlich, z.B. beim Plätzchenbacken mit den Maxikindern.
Ich war diese Woche reichlich Essen, zweimal als Jahresabschluß mit den Kursmüttern und einmal Frühstücken mit einer Freundin,in lila Ambiente.

Puh, gut, dass ich vorletzte Woche mal eine kleine Fastenzeit eingelegt hatte.

Und toll habe ich mich in der letzten Woche auch gefreut, dass ich meinen Sternpulli fertigstellen konnte. Hier habe ich ihn euch ausführlich gezeigt.
Den habe ich dann natürlich auch gleich bei zwei Anlässen getragen. 🙂

IMG_0666.JPG

Ihr seht, diese Woche hatte wirklich viele Highlights, dabei war es aber sehr stressfrei und einfach nur … schön!!!

Ich hoffe, Ihr hattet es auch nett und habt jetzt in der kommenden Woche ein wenig Muße.

Das wünsche ich euch und sende euch liebste Grüsse,

Monika

2 thoughts on “High 5 for Friday – oder – Die erste Adventswoche

  1. Liebe Monika,

    oh, das klingt wahrlich nach einer wundervollen ersten Adventswoche. Ich liebe solche Traditionen, wie du sie für den ersten Advent hast. Wir freuen uns auf ein ähnliches jetzt schon. Das findet immer am 23.12 bei einem unserer Freunde statt … richtig toll!

    Liebe Adventsgrüße,
    Viktoria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s