The two of us – oder – Eine Konfitüre für Zwei

So allmählich ist sie für dieses Jahr wieder zu Ende, die Erdbeerzeit, schnief!
Wir haben sie hier reichlich vertilgt, und seien wir mal ehrlich, am besten schmecken sie einem, wenn das Schälchen auf dem Markt noch fast 3 € kostet. Klar den echten, vollen Erdbeerschmack gibt es dann eigentlich erst später. Aber die Lust auf die Roten ist doch am Anfang am grössten, ;-). Deshalb hatte ich auch schon recht früh meine erste Konfitüre gekocht. Hier könnt ihr das Rezept „Erdbeere mit Rhabarber und Vanille“ noch mal nachschauen.

Eigentlich hatte ich auch reichlich davon gemacht, aber irgendwie sind meine Vorräte schon ganz schön geschrumpft, sei’s durch Verschenken oder weil Herr L. sie ,in Jogurt gerührt einfach, unwiderstehlich findet.

Also, da musste noch mal Nachschub her!
Nun bin ich nicht der Riesenfan von reiner Erdbeerkonfitüre, dafür liebe ich Aprikosen über alles.
Ob als Marmelade, auf Kuchen, geschnibbelt ins Jogurt, oder einfach aus der Hand.

Ihr schönen Orangegelben, euch gehört meine wahre Obstliebe!

Was lag da näher, als beide Vorlieben in einem Glas zu vereinen, sozusagen die „The Two of Us“- Konfitüre zu kreieren?

Und tatatata….

The Two of us- Konfitüre …

… Aprikose meets Erdbeere 😉

Zum Rezept ist nicht sehr viel zu sagen:

 

Ihr braucht:

  • 1kg Obst insgesamt, ca.
  • 2/3 reife Aprikosen
  • 1/3 Erdbeeren
  • 1 Paket 2:1 Gelierzucker

Dann geht ihr nach Packungsanleitung vor, oder schaut mal bei meiner Erbeermarmelade mit rosa Pfeffer nach.

Die Erdbeeren nehmen den Aprikosen ein wenig die Säure und geben die tolle dunkelorange Farbe.

Ich habe aus der Menge 4 Gläser mit ca. 300ml Fassungsvermögen (ich habe diesmal verschiedene Glasgrößen benutzt, deshalb ist das nur ein grober Anhaltspunkt) bekommen.

Wir beide, also the two of us 🙂 , finden die Früchtekombi sehr, sehr lecker und deshalb stelle ich sie euch hier noch schnell vor, bevor es entgültig vorbei ist mit den hiesigen Erdbeeren.

Habt einen schönen, ruhigen oder ereignisreichen Sonntag, gerade so wie ihr mögt. 🙂

LG,
Monika

4 thoughts on “The two of us – oder – Eine Konfitüre für Zwei

  1. liebe Monika,
    jetzt muss ich ja doch nochmal Erdbeer-Maremlade kochen … mit Nektarine hab‘ ich sie noch nie gemixt! Dabei sollte doch „Erdbeere mit Pfeffer & Balsamico“ der Abschluß der Erdbeer-Saison sein … Aber Erdbeere geht immer, oder?!
    herzlichst soulsister

    Gefällt mir

  2. Hallo Monika,
    deine Marmelade sieht sehr appetitlich aus und die Fotos machen Lust aufs Kochen.
    Habe bis jetzt noch keine Früchte gemischt. Werde ich doch mal ausprobieren.
    Liebe Gruesse Anette

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s