Young Spring vegetables # 3 – oder – Kohlrabi/Sellerie/Hack-Auflauf

Heute gibt es hier zum dritten Mal junges Gemüse zu sehen, …

Kohlrabi mit Sellerie und Hackfleisch

… zu einem Auflauf ohne Kohlenhydrate vereint.

Das heißt hier sind keine Beilagen (also Reis, Nudeln oder Kartoffeln) mit eingeschichtet und damit ist das ein astreines Trennkost (oder „Schlank im Schlaf“) -Rezept, was Herr L. im Moment sehr wichtig ist, trennte er sich doch in den letzten Monaten von einer stattlichen Anzahl von Kilos. 😉  Und die Kohlenhydrate vermisst man dabei auch kein bisschen, denn es gibt reichlich Gemüsescheiben, die so lecker sind, hmmm!
Ich weiß gar nicht, ob ich die würzigen Selleriescheiben oder die zarten Kohlrabischeiben lieber mag.

Auf jeden Fall kaufe ich immer eine Kohlrabi mehr, da ich es liebe schon beim Schneiden, massig davon zu naschen. Es geht doch nichts über zarte Freilandkohlrabi. 🙂

Na, schon Appetit bekommen?

Dann ist hier das Rezept:

Zutaten:

  • 1 kleiner Knollensellerie (ca. 400g)
  • 2-3 Kohlrabi, je nach Größe (und wie viel ihr nascht)
  • 400 g Rindergehacktes
  • Oregano, Salz, Pfeffer
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch (fettarm)
  • 150 g geriebener Käse
  • Muskatnuss

Reichlich Wasser mit Salz in einem großen zum Kochen bringen.

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.

Sellerie und Kohlrabi schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Zusammen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. (Sie sollten noch Biss haben)

Durch ein Sieb abgießen und etwas abkühlen lassen.

In der Zeit das Gehackte mit wenig Fett in der Pfanne krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer und ordentlich Oregano abschmecken.

Eine Auflaufform leicht mit Öl auspinseln, die Milch und Eier vermischen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Nun die Sellerie-und Kohlrabischeiben abwechselnd einschichten.

Dann das gebratene Hackfleisch einfüllen, mit 1/3 des Käse bestreuen.

Die restlichen Gemüsescheiben einschichten, die Milch/Eier-Mischung darübergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Bei 160 Grad auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Und so sollte er dann aussehen, goldbraun und saftig.

Davon werden 2-3 Personen satt, ohne weitere Beilagen und er ist sehr, sehr lecker.

Das ist junge Frühlingsgemüse-Küche, die satt und glücklich macht, mhmhmh!!!

Und weil’s so mhmh schmeckt und heute Montag ist ;-), geht dieses Rezept zum My Monday Mhhhh bei Noz.

Ich hoffe, daß dieser Auflauf viele Freunde findet, die hat er nämlich verdient,jawohl!!

Euch einen schönen Start in die neue Woche und LG,

Monika

8 thoughts on “Young Spring vegetables # 3 – oder – Kohlrabi/Sellerie/Hack-Auflauf

  1. …hier ist schon der erste auflauffreund! lecker hört sich das an. obwohl….so viel sellerie….den würde ich wohl durch ein anderes gemüse ersetzen. danke fürs teilen.
    lg mickey

    Gefällt mir

    • Hab ich beim ersten Mal auch gedacht, bevor ich probiert hatte, danach war bei uns beiden einhellig die Meinung, dass der Sellerie uns fast besser schmeckte, als die recht geschmacksarmen, frischen Kohlrabi, aber gar nicht streng, sondern feinwürzig.
      Unbedingt mit Sellerie probieren, es sei denn du hast ’ne Sellerie-Allergie 😉 .
      LG,
      Monika

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s