Alles dreht sich um die Kreise – oder – Turning Circles

Heute dreht sich mal alles um den Kreis.

Heute dreht sich mal alles um den Kreis.

Genauer gesagt um ganz viele Kreise und die hängen nun in langen Reihen an einem weißen Ast an meinem Wohnzimmerfenster und drehen sich da im leichten Luftzug der Heizung.
Am Wochenende haben wir ein wenig umdekoriert und neue weiße Schiebegardinen mit großen Ton-in-Ton-Kreisen installiert. Das brachte mich auf den Gedanken, die Kreisform für ein Mobile zu verwenden, das ich so ähnlich mal auf Wunderweib gesehen habe.
Und dafür wählte ich klare, winterliche Farben, die ein wenig Eis und Schnee vorgaukeln, sozusagen den Winter nach drinnen bringen.

Ich muss euch vorwarnen, ich konnte das fertige Mobile leider nicht mehr bei Tageslicht am Fenster fotografieren, deshalb habe ich es vor meiner blauen Wand abgelichtet.

Ich werde es noch bei Tageslicht vor’m Fenster ablichten, denn da macht es sich richtig gut.

Was ihr dazu braucht:

  • Verschiedene Papiere (Geschenkpapierreste von Weihnachten, Architektenpapier, Glitzerkarton,usw.)
  • Schere
  • blauen Zwirn
  • einen Ast zum Aufhängen (Ich hatte noch einen Weißgestrichenen übrig)
  • evtl. Uhu, (Damit habe ich das recht dünne, blaue Geschenkpapier auf weißen Karton geklebt)

Als Kreisschablone wählte ich zwei Gläschen (4 und 8 cm Ø) und nach dem Aufmalen ging es dann ans Ausschneiden.
So um die 50 Kreise sollten es schon sei; mehr Kleine, als Große.
Nun das ist schon eine Fleißarbeit!

Nach dem Ausschneiden wurden die Kreise in unterschiedlicher Länge aufgefädelt, noch mal eine reine Fleißarbeit. 😉

Und so sieht es aus, wenn man fertig ist…

… zumindest auf dem Tisch. 😉

Und so wirken die turning circles im Abenddunkel, vor dem Fenster hängend.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen, nach dem ganzen Weihnachtspomp, mit klaren Farben und Formen zu dekorieren.
Es ist kinderleicht, nur ein bisschen Schnippelei und Friemelei beim Auffädeln und Verknoten.

Bei mir dreht sich heute alles um Kreise und hier beim Creadienstag und hier bei Meertje könnt ihr sehen, was viele kreative Menschen gewerkelt haben. Und bei artof66 drehen sie weiter.

Nun freue ich mich an meiner neuen Fensterdeko und sage euch Tschüß, bis bald.

LG,

Monika

PS: Wie versprochen: Die Day- and Night-Variante 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

>>>>> Weitere Posts, in denen ich mit Papier gebastelt habe <<<<<

29 thoughts on “Alles dreht sich um die Kreise – oder – Turning Circles

    • Glücklich wer so einen Kreisschneider oder eine Stanze hat!
      Aber dafür bastele ich einfach zu selten mit Papier und irgendwie hatte das Kreisschneiden ja auch was Meditatives.;-)
      Und das Nähen mit der Nãhmaschine wäre schwierig geworden, da ich teilweise recht dicke Pappreste benutzt habe, bzw. das Geschenkpapier mit Pappe verstärkt habe.

      Aber du hast recht mit dünnerem Papier ist das eine tolle Möglichkeit, das habe ich auch bei meinen Fächersternen vor Weihnachten gemerkt.
      LG,
      Monika

      Gefällt mir

  1. Eine wunderschöne Deko! Das sieht bestimmt ganz zauberhaft aus, wenn sich die Papierkreise leicht bewegen und dabei ein wenig glitzern und funkeln. Da hat sich die viele Bastelarbeit absolut gelohnt. Liebe Grüße, Katharina

    Gefällt mir

  2. viel fleißarbeit, dafür aber ein tolles ergebnis.
    ich hab mal eine mit der maschine genäht, eine kreisgirlande — da fällt zumindest die näharbeit ein bisschen unfleißiger aus; aber allein schon das kreiseausschneiden …

    Gefällt mir

  3. Du hast mich gerade auf eine tolle Idee gebracht, Danke !
    Ich werde solche zauberhaften Kreise von einer Deckenlampe, die mir nicht gefällt, herabbaumeln lassen.
    Liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt mir

  4. Potzblitz, jetzt habe ich ja meine Fenster-Deko Idee für den Januar! Aber eine Pfriemelei ist das Anbinden sicherlich, doch das schreckt mich nicht ab. Und einen kleinen Kreisstanzer habe ich auch zuhause. Toll gemacht , Respekt und viele Grüße
    von Elke

    Gefällt mir

  5. Total hübsch! Und unglaublich dekorativ! Was für eine Sch… Arbeit du dir da gemacht hast (sorry, aber das ist doch irgendwann echt anstrengend, oder?) Aber es hat sich absolut gelohnt! Vielleicht, ganz vielleicht mach ich das auch mal. Weils so schön ist!
    Herzliebe Grüße schickt dir
    Nicole

    Gefällt mir

  6. solange es drinnen schön warm ist, kann man ja auch mal Winter nach drinnen holen ;o)
    eine tolle Idee mit fantastsicher Umsetzung ♥
    und dieses Bild im Dunkeln, dann stelle ich mir das noch in Bewegung vor …
    und gerate ins schwärmen!
    liebe Grüße, Gesine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s