Blättergestöber – drinnen und draußen

Es lässt sich nicht mehr leugnen:

Der Herbst ist da!

Mit allem, was dazu gehört:  Wind, Regen, Blättergestöber und …

ich mag es.

Ich mag es, wenn der Wind ums Haus heult, der Regen auf’s Veluxfenster prasselt (aber nur, wenn ich nicht mit dem Fahrrad raus muß!), ich liebe es durch eine Allee zu fahren und die Blätter werden vom Wind heftig herumgewirbelt.

Ja, auch ich bin jetzt im Herbst angekommen!

Und meine Wohnung auch! (Das wurde ja auch Zeit, denn in knapp sechs Wochen wird hier Weihnachten „ausbrechen“. ;-)!!)

Aber erstmal sieht es herbstlich aus, mit Heide in weinrot und weiß, Kastanien im Rahmen (siehe hier)

Das brachte mich auf die Idee mal nicht echtes Laub zu dekorieren, sondern Blätter aus dickem Filz in herbstlichen Farben auszuschneiden und aufgefädelt vor meiner Balkontür tanzen zu lassen. Und ganz toll finde ich, die wunderschön gefärbten Blätter, wenn, ja wenn sie nicht so schnell schrumpeln würden.und lose, roten Beerenzweigen und orangen Lampionblumen, ach in all den schönen Farben des Herbstes.

Und hier sind sie bei geöffneter Balkontür im Kontrast zur weißen Wand besonders gut zu sehen.

Dazu habe ich Bastelfilz in gelb, weinrot, orange und olivgrün in 2mm Stärke benutzt. Ich habe Pappschablonen für vier verschiedene Blattformen hergestellt und diese farblich bunt durcheinander auf die Filzplatten übertragen.

Das geht am besten mit einem dunklen Filzstift. Die Blätter habe ich dann mit einer scharfen Bastelschere ausgeschnitten, was bei dieser Dicke noch ganz gut geht.

Allerdings wird es nach dem 10. Blatt etwas krampfig 😉

Also lieber mal ein Päuschen machen!

Die angedeutete Blattrippe lässt sich am besten mit einem Cutter ausschneiden.

Dann fädelt ihr die Blätter entweder mit einem Baumwollfaden, oder wenn ihr mögt auch mit dünner Nylonschnur, auf. Und zwar ruhig ein bisschen „wilder“, denn es soll ja nach Blättergestöber aussehen.

Ich hatte Elan für fünf Blätterschnüre in unterschiedlicher Länge, die ich an einem groben Stock befestigt habe.

So habe ich auch noch Blätter vor der Balkontür, wenn die ersten Herbststürme die Baumkronen leergefegt haben. Wenn ihr auch ein haltbares Blättergestöbere basteln wollt, habe ich hier die Blattformen in Originalgröße aufgezeichnet, die ihr euch auf einem DIN A4-Blatt ausdrucken könnt.

Und nun wehen meine Blätter zum Creadienstag und zu Meertje.

Macht es euch nett und herbstlich bunt!

LG, Monika

19 thoughts on “Blättergestöber – drinnen und draußen

  1. Ui, da hast Du Dir ja ganz schön viel Arbeit gemacht – es hat sich gelohnt! Sieht wirklich schön aus und die bunte Blätterpracht bleibt Dir auch dann noch erhalten, wenn längst alle Blätter von den Bäumen gefallen hat und sie darauf warten, dass sie mit einem „weißen Kleid“ zugedeckt werden… genieß´ den Herbst 🙂 herzallgäuerliebste Grüße von Saskia

    Gefällt mir

  2. Sieht wirklich wunderbar aus und so schöne Farben… 🙂

    Leider wäre es bei mir weniger Deko als Katzenspielzeug, deshalb kann ich es nicht nachmachen, aber trotzdem danke fürs Zeigen und Inspirieren.

    Die werden bestimmt demnächst in einigen Wohnungen zu finden sein.

    LG
    Sabine

    Gefällt mir

  3. Ach schaut das herrlich aus, Monika!! Wunderschön ♥. So ist der Blick aus dem Fenster auch an einem trüben Tag bunt ;-). Danke noch für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog! Schön daß ich Dein hübsches Eckchen hier auch gefunden hab, ich folge Dir nun über Feedly :-). LG Nata

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s