Kastanien können auch Kunst ;-) – oder – Das Runde darf ins Eckige

Da ist er, der goldene Oktober! So macht der Herbst ja echt Spaß!

Und am Wochenende musste man doch einfach nach draußen, Sonne tanken, die klare Herbstluft tief einatmen und die Schätze des Herbstes bei einer langen Radtour einsammeln. Schätze des Herbstes? Ja, rote Beeren, Eicheln, Kastanien, halt alles, was Büsche und Bäume so reichlich hergeben.

Statt die Kastanien auf einer Schale zu dekorieren, hatte ich kürzlich in einem, aus unserer Mediothek ausgeliehenen, Buch von der wunderbaren Imke Johannson eine etwas andere Art der Präsentation gesehen. Und die gefiel mir so gut, dass ich sie gleich mal ausprobiert habe und euch hier zeigen möchte. Die Kastanien wurden hier im wahrsten Sinne des Wortes umrahmt… …und dann auch noch farblich aufgepeppt. Ich habe aus meinem Lieblingsrahmen 😉 (Ribba) vom Möbelschweden die Glasscheibe rausgenommen und auf die Rückseite mit doppelseitigem Klebeband an mehreren Stellen eine schwarze Pappe geklebt.

Die Kastanien habe ich dann reihenweise mit der Heißklebepistole darauf geklebt, und in jeder Reihe eine mit der hellen Seite nach oben befestigt. Davon bepinselte ich dann einige mit farbigem Nagellack, passend zu den Farben meiner Herbstdeko. (Ich glaube im Buch waren sie mit Glitzerlack geschmückt)image Da steht er jetzt der Kastanienkunst-Rahmen, im Regal neben Heide und Hortensien.

Und weil heute Dienstag ist, geht’s mit dem Rahmen zum Creadienstag und zu Meertje. Ich bin gespannt, ob es da noch mehr Herbstdekorationen zu sehen gibt und hoffe, dass euch mein Rahmen gefällt. Nun wünsche ich euch einen wieder genauso schönen Herbsttag, wie wir sie in den letzten Tagen erleben durften.

Und bei artof66 gibt es mich auch wieder.

LG,

Monika

PS: Hinweise zum Haltbar-Machen der Kastanien findet ihr unten in den Kommentaren

22 thoughts on “Kastanien können auch Kunst ;-) – oder – Das Runde darf ins Eckige

  1. Wow! Klasse!
    Ich hatte mal Pech, aus sämtlichen Kastanien kamen irgendwelche Krabbeltiere raus nach einigen Tagen…. und die gingen dann auf meinem Wohnzimmertisch…
    Frage mich heute noch, wie die da überhaupt reingekommen sind, die Kastanien hatten keine Löcher. *amKopfkratz*

    Gefällt mir

    • Ah, das ist ein guter Einwand:
      Ich vergaß nämlich von meiner Vorbereitung zu schreiben:
      Ich hab die Kastanien in einer Lauge mit etwas Sargotan geschwenkt, abgespült und dann auf dem Balkon in der Sonne zum Trocknen auf einem Handtuch ausgelegt.
      So hatten sämtliche Mikro-oder Makroorganismen 😉 keine Chance mehr.
      Dann glänzen die Kastanien zwar nicht mehr so wunderbar hölzern, aber sie fangen auch nicht an zu schimmeln, oder sonst was.
      So präparierte ich einen Riesenkorb Kastanien für die Eltern/Kind-Kurse, aber schon vor einigen Jahren, und so ist mit denen auch nichts passiert, außer, dass sie etwas eingeschrumbelt sind.
      Danke für deinen Kommentar!
      LG,
      Monika

      Gefällt mir

  2. Ein wunderschönes Herbsttischchen hast Du Dir da gezaubert: die Idee mit den Kastanien ist klasse. Ich liebe getrocknete Hortensienblüten – und das ganze zusammen mit der Heide in den Zinktöpfen: gefällt mir sehr gut!

    Ganz liebe Grüße
    Katja

    Gefällt mir

  3. Klasse, genau das hatte ich mit unseren Kastanien auch vor, allerdings wollte ich Acrylfarbe nehmen, geht hoffentlich auch. Soll die Tischdeko werden für den Geburtstag des Liebsten.
    Sieht echt toll aus!
    Verbundene Grüße
    Katrin

    Gefällt mir

  4. Die Idee ist SO klasse und absolut genial ausgeführt! Toll, toll, toll!
    Wir haben heute auf dem Weg zur Bücherei auch ein paar sammeln können, aber die Bäume scheinen noch nicht so weit zu sein, es war nur eine Handvoll – ich hoffe, wir erwischen noch ein paar mehr…

    Eine schöne Restwoche wünsche ich noch,
    die Alltagsheldin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s