Many little things – oder – Viel geschafft und doch nicht ganz zufrieden ;-)

Kennt ihr das Gefühl?
Man hat eine laaaange To Do-Liste,( und ich rede jetzt nicht von Bügelwäsche oder Fensterputzen) lauter kreative Dinge, die man erledigen will oder muß, und wird doch irgendwie nicht fertig oder kommt nicht soweit, wie man eigentlich wollte.
So ging es mir letzte Woche.

Ich hatte für meine Spielgruppen Laternen als Muster vorzubereiten, für eine Veranstaltung Kinderspiele zum Selberbasteln auszuprobieren und für den runden Geburtstag einer Freundin einen Gutschein für einen Erlebnistag zu Dritt in Düsseldorf zu basteln. (Vielleicht stelle ich euch das eine oder andere demnächst noch ausführlicher vor.)

Und das alles war, neben der Arbeit, dem Haushaltskram und sich mal mit einer Freundin treffen, doch so zeitintensiv, dass ich gar nicht zum Stricken meiner zwei Projekte gekommen bin.

Allerdings habe ich zumindest ein bisschen gehäkelt.
Ich habe vor einiger Zeit, angeregt durch Bella von herzensüß„, die eine Granny-Decke nur in Weiß gehäkelt hat, auch begonnen immer zwischendurch mal Granny-Quadrate zu häkeln.

Die Anleitung meines derzeitigen Favoriten habe ich von hier.

Jetzt habe ich wieder etwas Luft und hoffe, dass ich dann mit meinen Pulliprojekten vorwärts komme.
Aber bei dem spätsommerlichen Herbst braucht man ja Gottseidank noch keine dicken Strickpullis.

Und so zeige ich euch heute beim Creadienstag und bei Meertje die bunte Collage und die weißen Grannys.
Schließlich alles DIY! 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Start in den Oktober und sende euch LG,
Monika
.
..

.

~

~~~~

~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

PS: Weitere DIY-Anleitungen findet Ihr unter Anderem in meiner Rubrik

„Gestrickt, gehäkelt, genäht“

 

Für die kulinarisch Interessierten: Rezepte findet Ihr in meiner Rubrik „GEKOCHT, GEBACKEN, …“
zum Beispiel:
Alle meine Salate,   Das-3-Minuten-Brot,  Grillagetörtchen,  Schafskäse-Muffins,  Eierlikör-Tiramisu,  Möhren-Ingwer-Suppe,  Spinat-Schafskäse-Yufka-Pastete,  Basikum-Sirup,  Möhren-Kichererbsen-Salat

~

Deko-Iddeen und Deko-Basteleien gibt es in meiner Rubrik „Noch ein Teelicht oder meine Dekoideen …“

.

Und wer mit und für Kinder bastelt, wird fündig in meiner Rubrik „KINDERKRAM oder Ideen für kleinste Leute“

~~~~~~~~~~~

~~~~~

~~~

~

11 thoughts on “Many little things – oder – Viel geschafft und doch nicht ganz zufrieden ;-)

  1. Super toll finde ich besonders den Gutschein für Düsseldorf (ha, ich wohne direkt neben Düsseldorf)! Viel Spaß in dem Dörfchen !!
    Super auch die Grannys so eine Decke wollte ich auch immer mal anfangen. Vielleicht jetzt im Winter.

    GlG Andrea

    Gefällt mir

  2. Ohhhh, hast Du schon viele Granny Squares fertig! Meine Decke ruht gerade, wird aber hoffentlich zum Winter aus dem Dornröschenschlaf geweckt.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Abarbeiten Deiner Projekte!

    Ganz liebe Grüße
    Katja

    Gefällt mir

  3. WOW!! Ich bin total beeindruckt!

    Deine Grannydecke gefällt mir außerordentlich gut! Schlicht in weiß, passt sie doch überall hin – und auf meinem blauen Ledersofa würde sie sich auch recht gut machen 😉
    Sind die einzelnen Quadrate alle im selben Muster oder hast du unterschiedliche genommen?

    Liebe Grüße, Suse

    Gefällt mir

    • Da will ich doch schnell antworten, bevor ich los muss.
      Also:
      Bis jetzt habe ich das vorgestellte Muster in Serie gehäkelt und zwei, drei ausprobiert, u.a. das Ur-Grannymuster, so eine Art Karogitter.
      Aber ich fand es am einfachsten erst mal bei dem einen Muster zu bleiben, das ich jetzt schon in-und-auswendig kann.
      Ich brauch so ca. 20 Minuten für eins. (Letztens als Beifahrer auf einer 1-Std.-Autofahrt habe ich fast 3 fertigbekommen)
      Mal auch mehr, je nach Tagesform.;-)
      Aber ich seh die Grannyhäkelei auch mehr als Handbeschäftigungstherapie, wenn ich mich zu nix anderem aufraffen kann.;-)
      LG,
      Monika

      Gefällt mir

      • könnte ich das als Anfängerin (= NULL Ahnung vom Häkeln) auch mal probieren?
        Ich weiß, du sagst jetzt sicher „ja“, weil KÖNNEN kann man ja viele Dinge. Aber ich meine, ist es vielleicht zu schwer für den Anfang?

        Ich werde bald Patentante und würde gern ein „Deckchen“ häkeln, keine Decke.
        Lachhhhh, aber wie ich mich kenne, LASSE ich wieder häkeln 😉

        Gefällt mir

      • Also, ich denke, dass du im bloggerland sicher fündig wirst, einfache , anschauliche Anleitungen zu finden.
        Den link, den ich im post angegeben habe, finde ich z.B. wirklich sehr, sehr anschaulich. Und von der Qualität gibt es sicher noch mehr!
        Ein Buch kann ich dir nicht empfehlen, da ich schlicht keines habe, und die , die ich mir mal angeschaut habe, fand ich nicht so den Bringer.
        LG,
        Monika

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s