Creadienstag # 7 – oder – Ein Schiff wird kommen

Letzte Woche, bei meinem 6. Creadienstag ist das OMNOM ja eingeschlagen, wie eine Bombe. So spektakulär, weil süß und putzig, wird es diesmal eher nicht. Aber ich wollte euch ein DIY-Projekt vorstellen, das mir schon länger im Kopf herumspukte, seitdem ich die Idee für diese Technik in einer Zeitschrift gesehen habe.

Beim letzten FFF hatte ich euch ja schon mal ein bisschen neugierig gemacht, und hier ist nun das Ergebnis.

Aha! Schiffchen! Gefaltet! Aus Papier!? NEIN, eben nicht aus Papier, ….

…. sondern aus … Stoff.

Das kommt auf dem Foto wahrscheinlich nicht so wirkungsvoll rüber, hat real aber einen sehr edlen Effekt.

Aber ist Stoff nicht viel zu weich? Wie hält denn die Faltung? Das ist das Geheimnis, das ich hier lüften möchte.

Ihr braucht dazu:

  • Holzleim
  • Stoff eurer Wahl
  • breiter Pinsel
  • Schere
  • Bügeleisen

Als Unterlage einen großen Müllsack nehmen.

Den Holzleim mischt man 1:1 mit Wasser –  ich habe immer pro Stück Stoff eine kleine Portion angerührt, je zwei TL.

Dann trägt man das ganze zügig auf die Vorderseite des Stoffes auf und lässt es auf der Unterlage trocknen.  Das dauert ca. einen halben Tag. 

Nach dem Trocknen bügelt man den Stoff zwischen Backpapier auf BW -Einstellung.

Auf dem Bild oben recht seht ihr den Vergleich von unbehandeltem Stoff zu dem Verstärkten.

Nun, je nachdem, welche Figur ihr Origami-mässig falten wollt, schneidet ihr den Stoff zum Rechteck in DIN-A4 oder DIN-A5 oder zum Quadrat.

Für das Schiffchen muss es ein Rechteck sein. Wichtig ist, dass ihr den Stoff ganz gerade zurechtschneidet, euch also nicht nach dem Muster orientiert, sondern wirklich mit dem Lineal vorgeht! Im Internet gibt es Hunderte von Faltanleitungen, auch Videos auf youtube. Wer schon einmal Origami gefaltet hat, weiß, dass es da sehr komplizierte Figuren gibt. Ich würde euch immer empfehlen, eure gewählte Figur aus einfachen Schreibpapier zur Probe zu falten.

Das Schiffchen ist ein einfaches Projekt, also ideal um es mit dem recht steifen Stoff auszuprobieren.

Hier ist meine Schiffchen-Fotoanleitung:

Das Rechteck einmal in der Mitte knicken und diese (und alle folgenden) Faltlinie(n) feste überstreichen. Zwei Ecken entlang der Mittellinie falten.

Den verbleibenden Streifen nach oben klappen. Wenden und die Ecken umfalten

Wieder wenden und genau so vorgehen, wie bei der ersten Seite. Nun hat man einen Hut und faltet ihn zum Quadrat. 

Die freien Dreiecke auf je einer Seite nach oben klappen.

Dann wieder zum Quadrat falten.

Nun die oberen, freien Ecken auseinanderziehen und das Schiffchen formen.

Voila, fertig ist das Schiffchen!

Und hier ist dann gleich eine ganze Flotte. Durch den Leim ist der Stoff faltbar und formstabil, wie Papier.

Diese Technik eröffnet einem ja viele Möglichkeiten, die ich sicher auch mal ausprobieren werde.

Einen ersten Versuch habe mit dem Herz, dessen Anleitung ihr im Internet findet, schon mal unternommen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß, beim Schauen wie kreativ die Anderen sind beim Creadienstag und bei Meertje,  oder vielleicht auch beim Nachmachen.

LG,

Monika

20 thoughts on “Creadienstag # 7 – oder – Ein Schiff wird kommen

    • Ach ja? Bei meinem „Ideengeber“ waren nämlich andere, sehr komplexe Origamifiguren daraus gefaltet und jetzt wo ich mal Zeit hatte, dachte ich, so einfache Schiffchen wären doch ein gutes Versuchsprojekt.
      Finde dein Projekt übrigens sehr mitfühlend! 🙂
      LG, Monika

      Liken

  1. Eigentlich hasse ich Origami (selber falten) ja wirklich sehr!
    Deine Schiffe, liebe Moni, sehen allerdings toll aus und ich frage mich, ob das auch mit dem einzigen „Faltteil“, das ich tatsächlich gerne selber mache, auch klappen könnte… mein ganz spezieller Düsenjäger, der extrem gut und weit fliegen kann – jedenfalls, wenn er aus Papier gefaltet wird. 😉

    Liken

  2. Unglaublich – kannst Du Gedanken lesen? Ich überlege schon so lange, wie man Stoff entsprechend verstärken kann, dass die Falten einer Origami-Figur erhalten bleiben. Einfacher Holzleim ist die Lösung – ich bin entzückt!

    Liken

  3. Pingback: Girlande kariert | GrimmskramTest

  4. Pingback: Papier-Schiffchen Dekoration. | Oh, wie wundervoll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s