OMNOM # 2 – oder – Die Geburt eines OMNOMs

In meinem Post „Was ist denn ein OMNOM? – oder – Maaama, machst du mir ein OMNOM?  hatte ich von dem Wunsch meines Sohns nach einem gehäkelten Omnom berichtet. Danach erreichten mich viele Anfragen nach der Anleitung.

Also hier ist sie  auf vielfachen Wunsch:

Die Häkelanleitung für das OMNOM.

Als Material habe ich „Bravo“ von Schachenmayr in Limonegrün (Fb.Nr.08194) gewählt.
Für den Mund hatte ich noch einen Rest orangeroter „Bravo“-Wolle, sowie etwas weißes Garn für die Augen.
Häkelnadel Stärke Nr. 4
Synthetik-Füllwatte oder Schafwolle

Abkürzungen:

 LM .....Luftmasche
 FM .....feste Masche
 KettM...Kettmasche
 R. .....Runde
 WM .....Wendemasche

Körper:

Zwei identische Halbkugen häkeln.
Es wird in Runden gehäkelt, den R-Anfang markieren

Dafür 6 LM anschlagen,
Mit einer KettM zum Kreis schließen
1.R: Jede M verdoppeln
2.R: Jede M verdoppeln
3.R: Jede 3. M verdoppeln
4.R: Jede 4. M verdoppeln
In der 5./6./7. R jeweils die 5./6./7. M verdoppeln
8.-12.R : FM
13.R: Jede 7.+ 8. M zusammen abmaschen
14.R: FM
15.R: Jede 7.+ 8. M zusammen abmaschen.

Rachen ( 2x häkeln):

11 R wie den Körper häkeln, dabei beachten, dass der Rachen etwas kleiner im Durchmesser sein sollte, als die Halbkugel.

Beine (4x häkeln):

4 LM zum Kreis schließen
1. R: Jede M verdoppeln
2. R: Jede M verdoppeln
3.+ 4. R: FM
5. R : Jede 4.+ 5. M zusammen abmaschen
6. R : Jede 3.+ 4. M zusammen abmaschen
7. R : FM

Ggf. kann man noch eine Runde FM häkeln, dann werden die Beine länger.
Die Beine mit Füllwatte stopfen und am obereren Rand zusammenziehen.

Augen:

(am besten erst häkeln, wenn man das Omnom schon fertig zusammengenäht hat, dann kann man die passende Größe besser einschätzen)

Mit weißer Wolle 4 LM anschlagen
1. R : Jede M verdoppeln
2. R : Jede M verdoppeln
3. R : Jede 3. M verdoppeln
4. R : Jede 4. M verdoppeln
5. R : FM
Ggf., abhängig von der Garnstärke 6. R mit FM häkeln, letzte M als KM häkeln.

Antenne:

5 LM anschlagen, jetzt in Hin- und Rückreihen arbeiten.
Darüber 4 Reihen FM häkeln
5. Reihe: das Teil der Länge nach knicken und die Anschlagreihe mit der neuen Reihe zusammenhäkeln.
Mit dem Häkellfaden in Mitte des oberen Kopfteiles annähen.

Ausarbeiten:

Nun je ein grünes Körperteil und eine rote Rachenplatte zusammenfügen.
Ich habe es mit der grünen Wolle zusammengehäkelt und zwar, indem ich die rote Platte eine Reihe unterhalb des grünen Randes fasste und dann zu einer neuen Reihe zusammenhäkelte. Leider habe ich davon kein Foto gemacht, aber ich hoffe, es ist verständlich. Vielleicht kann man es ja auch auf der Collage oben erkennen

Zusammennähen geht natürlich auch, wichtig ist, dass der Rachen etwas tiefer liegt, als der grüne Rand.
Sind noch ca. 5 cm offen, die Füllwatte hineinstopfen, nicht zu viel, sonst wölbt sich der Rachen.

Nun von der hinteren Mitte (Endfäden der Häkelteile) ausgehend zu beiden Seiten bis etwa zur Hälfte nach vorne , die beiden Halbkugeln zusammenfügen, am unauffälligsten geht das mit dem Maschenstich oder gehäkelt.
Wie weit ihr es zunähen müsst, könnt ihr am besten der Collage oben entnehmen.

Nun die Beine ( oder Füsschen) positionieren, feststecken und dann mit der grünen Wolle fest annähen.

Dann könnt ihr die Augengröße endgültig festlegen und die Augen festnähen.
Für die Pupillen habe ich größenmäßig passende, schwarze Knöpfe angenäht, es gehen aber sicher auch Perlen oder Filzkreise.
Hauptsache ES schielt danach!

Nun fehlen noch die Zähne, von denen das Omnom 8 (!!!) Stück hat.
Man könnte sie aus weißem Filz ausschneiden und annähen, mir erschien die Variante sie direkt anzuhäkeln aber einfacher und hübscher!
Dafür sucht ihr euch die Position für den ersten Zahn und häkelt ihn folgendermaßen:

(Hin-u.Rückreihen, nach der WM immer drehen)
5 FM anhäkeln, WM
5FM, WM
1 M überspringen/ 3FM/1KM/ 1WM
1 M überspringen/ 2FM/1KM/ 1WM
1 M überspringen/ 1FM/1KM/ 1WM
1 FM.

So erst mit den anderen Eckzähnen oben und unten vorgehen, und dann die „Backenzähne“ genauso häkeln. Die Fäden vernähen.

Jetzt fehlt nur noch die Zunge, die ich aus einem Stück Filz zugeschnitten habe.
Dafür ein 5×8 cm großes Stück Filz an einer von den schmaleren Seiten abrunden und hinten im Rachen annähen.

Fertig ist das OMNOM !

Gehäkelt!

Gehäkelt!

Ich hoffe, dass ihr mit dieser Anleitung klarkommt, und dass ich euch so erspare, das Viech quasi 2x zu häkeln.

Viel Spaß und wenn ihr mögt, könnt ihr mir ja mal ein Bild von eurem OMNOM schicken, das ich dann gern hier poste oder verlinke.

Liebe Grüße

MONIKA

.

..

PS: Weiteren „“Kinderkram“ habe ich >hier< gepostet.

z.B. das Perlenkrokodil:

16 thoughts on “OMNOM # 2 – oder – Die Geburt eines OMNOMs

  1. Pingback: Soo viele neue LiebLinks! | Frollein Keks und Herr Brot

  2. Der ist ja putzig, der gefällt mir super der kleine Kerl!!

    Heute ist bei mir im CreativAtelier „Freudichtag am Freitag“, wäre doch toll wenn du mit einem deiner genialen Werke teilnimmst. Also bis dann…

    LG Gisela

    Gefällt mir

  3. Der Ist ja mega süß !

    Ich häkel auch gerne ( auch wenn ich erst 11 bin) !
    Ich mache den auf jeden Fall !
    Vielleicht kann ich dann ja ein Bild von ihm schicken!

    Lg Lili

    Gefällt mir

    • Liebe Lili,
      danke für Deinen netten Kommentar. Ich bin der festen Meinung, dass Du das schaffen wirst.
      Und ich freue mich schon auf die Bilder, die ich hier natürlich gern einfügen könnte, wenn Du einverstanden bist.
      Wenn ich Dir irgendwie helfen kann, kannst Du mich gern hier oder per eMail unter monika@lilamalerie.de kontaktieren.
      Liebe Grüße
      Monika

      Gefällt mir

      • Danke Monika,
        für die nette Hilfestellung.
        Ich werde mir sehr viel mühe geben .
        Ich denke das ich dir die Bilder geben kann .
        LG Lili

        Gefällt mir

  4. Danke für die super anleitung, werde am Montag die richtige wolle holen…. Seit Freitag ist hier auch das omNom Fieber ausgebrochen bei einem 8 und 2 jährigen und da ich vor kurzem über deine anleitung gestolpert bin….. Tausend Dank!!!!! Silke

    Gefällt mir

  5. Pingback: [BLOGOSPHÄRE] Soo viele neue LiebLinks! | Frollein Keks und Herr Brot

  6. Hallo. Der Om Nom ist echt süß. Bin gerade dran ihn zu versuchen. hab da eine Frage zum Körper. Reihe 5,6,7….Ist das so gemeint? Reihe 5 die 5 Masche,Reihe 6 die 6 Masche,Reihe7 die 7 Masche???? Glaub ich hab dass falsch!!!!

    Gefällt mir

  7. Liebe Alexandra,
    Es ist so gemeint: in der 5. Reihe häkelst du in jede 5. Masche zwei feste Maschen.
    In der 6. Reihe häkelst du in jede 6. Masche zwei feste Maschen, usw.

    Also hier als Beispiel die 5. Reihe:

    FM-FM-FM-FM-1.FM & 2.FM- FM-FM-FM-FM- 1.FM & 2.FM-….

    Ich hoffe, es ist dir jetzt klar geworden.
    Sonst frag ruhig noch mal nach, gerne auch per Email. (Adresse im Impressum).

    LG,
    Monika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s