Big Air Package im Gasometer in Oberhausen – oder – Marie-Claude , sei Dank ;-)

Eine kleine Wochenende-Nachlese:b889786ce7

Schon lange hatten wir uns mit einer Freundin am Gasometer in Oberhausen verabredet, nicht etwa um von da aus im nahegelegenem Einkaufscentrum shoppen zu gehen (dafür kann ich Herrn Lilamalerio nicht gewinnen), sondern um in Kultur zu machen, sprich im Gasometer die Ausstellung  …

Big Air Package von Christo

zu besuchen.

Fange ich mal hinten an:
Absolut sehenswert und sicher einen Ausflug, auch mit längerer Anfahrt wert!

Was ich euch nur empfehlen kann, ist an einer Führung teilzunehmen.
Bei uns war dies spontan beim Kartenkauf, nach Anfrage der Kassiererin entstanden, kostet pro Person nur 2€ extra und war in unserem Fall ein absoluter Glücksgriff!!!

Und zwar in Person von Marie-Claude, einer Französin, die vor 35 Jahren der Sprache wegen nach Oberhausen kam, erst mal geschockt war von der Industriekulisse Oberhausens und dann der Liebe wegen ( „Der Franz-sösisch-Lehrer atte so schöne blaue Aug-en!“) blieb.

Eine Stunde führte sie uns übersprudelnd vor Wissen und Begeisterung durch die begleitende Fotoausstellung im unteren Teil des Gasometer und gab uns so einen Gesamtüberblick in Leben und Werk des Künstlerehepaars Christo und Jean-Claude.

Und schließlich führte sie uns zu der Schleuse durch die es hinein ging in diese andere, weiße Welt, unwirklich und wunderschön. Obwohl, wie man auf dem Panorama-Foto sieht, schon einige Leute da waren, herrschte dort eine ruhige,  ja schallschluckende Atmosphäre.

In dem gänzlich weißem Raum, oben das Airpackage, unten weißer Boden lagen diese Riesenkissen aus Kunstleder und luden zum drauflegen und an die Decke schauen ein.

Ist das Bild der jungen Familie nicht einfach… schön?

Ich weiß gar nicht mehr , wie lange wir uns dort drinnen aufgehalten haben, bis wir uns wieder in die reale Welt begaben und mit dem Panorama-Aufzug ganz nach oben fuhren und so erst mal die Ausmasse des Riesen-Ballons ermessen konnten.

Bei dem recht schönen Wetter wagten wir uns dann auch noch auf die Aussichtsplattform des Gasometers und staunten einmal mehr, wie grün das Ruhrgebiet heute ist.

Ich könnte hier noch zig Bilder zeigen und mein Wissen, dass ich -dank Marie-Claudes spannender Erzählweise- immer noch abrufen kann an euch weitergeben, aber das würde den Rahmen eines posts über einen Halbtagesausflug doch sprengen.

Selber kommen, selber sehen und staunen und hoffen, dass Marie-Claude eure Führerin ist. 😉

Ich wünsche euch einen schönen Tag, erzähle auf Anfrage gerne noch mehr und sende LG,

Monika

One thought on “Big Air Package im Gasometer in Oberhausen – oder – Marie-Claude , sei Dank ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s