Wie gehen denn jetzt die Topflappen??

So nach Weihnachten, wenn dann alle Geschenke doch noch fertig geworden sind, ich über die Feiertage dann dem süßen Nichtstun (zumindest in handarbeitlicher Hinsicht) fröne, juckt es mir dann nach ein paar Tagen doch wieder in den Fingern. Da das jedes Jahr so ist, sehe ich immer zu, dass ich mir vorher noch Material besorge um etwas auf der Hand zu haben für längere Autofahrten zu Freunden oder einfach um gemütlich im „Weihnachts-Winter-Nest“ nicht untätig zu sitzen und zu denken: „Hach jetzt könnte ich doch so schön den tollen Pulli aus der ‚xyz‘ anfangen zu stricken“.

Auch diesmal habe ich vorgesorgt und mit dem Rückenteil eines kuscheligen Winterpullis begonnen, den ich Euch dann nach der Vollendung präsentieren werde, ich hoffe noch diesen Winter!! 😉  (Nachtrag: >HIER<  findet ihr das Ergebnis) Ich habe mich ja schon in einem früheren post als UFO-Produzentin geoutet, aber das Garn strickt sich schnell weg und es gibt kein kompliziertes Muster.  Allerdings, ich gestehe, habe ich letzte Woche noch ein Miniprojekt dazwischengeschoben, und zwar….

T O P F L A P P E N    

Ich hatte einer Freundin zu Weihnachten Utensilien zu Ihrer neuen Küche geschenkt, unter anderem auch einen Gutschein für farblich passende Topflappen. So besorgte ich letzte Woche passendes Garn, was nicht so einfach war, denn die Küche hat statt Fliesen eine quietschegrüne Glasplatte an der Wand über der Arbeitsfläche. Und als ich dann vor der, schon sehr reichlichen, Farbpalette im Shop stand, war dieses Grün nicht dabei. Ich ging dann auf Nummer sicher und wählte beige und oliv:

Wie gehen denn jetzt diese Topflappen?

.

Es ist mal wieder an der Zeit eine DIY-Anleitung zu posten und  dabei dieser Frage auf den Grund zu gehen. Darum nun hier in Wort und Bild :

LILAMALERIE‘ s TOPFLAPPEN

Topflappen Schritte 1 – 4

Pro Topflappen braucht man ein Knäuel BW-Garn, am besten für Nadelstärke 4.  Ich habe aber auch schon mal mit dünnerem Garn ( z.B. Catania) gehäkelt, dann sind sie weniger dick, ist aber auch ok.

Topflappen Schritte 5 und 6

  • 5.  Nicht wenden, sondern 5 feste Maschen häkeln. Dann in die folgende Masche der Vorrunde 3 feste Maschen arbeiten, in die nächsten 5 Maschen wieder 5 feste Maschen häkeln.
  • 6.  Jetzt mit einer Luftmasche wenden und ab jetzt nur in das hintere Maschenglied stechen. So entsteht das charakteristische Rippenmuster. Bis zur Mitte häkeln und in die Mittlere der drei Vorrundenmaschen wieder drei Maschen häkeln und dann über die restlichen fe.M. häkeln.

Fast fertig …

Ab jetzt immer mit einer Luftmasche wenden und in der Mitte drei fe.M. arbeiten, so entsteht in der Mitte das markante Lochmuster. Solange häkeln, bis das Knäuel aufgebraucht ist.

Hier kann man nochmal sehr gut die Lochreihe in der Mitte sehen.

 

Ich liebe diese Topflappen, sie sind dick und griffig, vertragen 60grad- Wäsche und Trockner und sind immer farblich auf meine jeweilige Deko in der Küche abgestimmt. Ich hab sie schon total oft zum Verschenken gehäkelt und immer positves Feedback bekommen. Oder holen alle die Dinger nur raus, wenn ich zu Besuch komme?? 😉

Für’s Foto habe ich dann auch mal kurz Sofias Exemplare an meinen Ofenkartoffeln drapiert.

Viel Spaß beim Häkeln!

Und ich werde jetzt mal am Pulli weiterstricken, …..obwohl den Loopschal wollte ich … 😉

Kreative Grüsse!

Monika

.

~

~~~~

~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

PS: Weitere DIY-Anleitungen findet Ihr unter Anderem in meiner Rubrik

„Gestrickt, gehäkelt, genäht“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Für die kulinarisch Interessierten: Rezepte findet Ihr in meiner Rubrik „GEKOCHT, GEBACKEN, …“

zum Beispiel:
Alle meine Salate,   Das-3-Minuten-Brot,  Grillagetörtchen,  Schafskäse-Muffins,  Eierlikör-Tiramisu,  Möhren-Ingwer-Suppe,  Spinat-Schafskäse-Yufka-Pastete,  Basikum-Sirup,  Möhren-Kichererbsen-Salat

~

Deko-Ideen und Deko-Basteleien gibt es in meiner Rubrik „Noch ein Teelicht oder meine Dekoideen …“

.

Und wer mit und für Kinder bastelt, wird fündig in meiner Rubrik „KINDERKRAM oder Ideen für kleinste Leute“

~~~~~~~~~~~

~~~~~

~~~

~

 Viele DIY-Links findet ihr auch bei KlaraKlawitter und bei Häkel-Liebe

5 thoughts on “Wie gehen denn jetzt die Topflappen??

  1. Du bist ja fleißig am Handarbeiten! Solche Topflappen habe ich in der Schule mal gelernt und die leben immer noch! Aber es müßten mal Neue her. Danke für dein Tutorial. Schöne Grüße von Elke

    Gefällt mir

  2. hallo du liebe….habe jetzt endlich deine tollen Topflappen nachgehäkelt, heute gepostet und dich auch dabei verlinkt…danke für die tolle Anleitung, es hat Spaß gemacht

    Schönes Wochenende Bella

    Gefällt mir

  3. Pingback: Anonymous

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s