Basilikum-Sirup

Hilfe, mein Holunderblüten-Sirup ist schon aufgebraucht!

Die letzten 200 ml habe ich für die antialkoholische Variante meiner Nektarinenmarmelade gebraucht und Holunderblüten gibt es nun mal nur im Frühsommer.

Was nun?

Da kam mir das LECKER / Trattoria-Heft gerade recht, denn dort fand ich ein Rezept für …

Basilikum-Sirup.

Hörte sich ja im ersten Moment schräg an, aber was hatte ich zu verlieren, außer einem Topf Basilikum, etwas Zucker und etwas Wasser.

Und was soll ich sagen : Das ist sehr, sehr lecker! 🙂

Hier kommt darum das Rezept:

  • 300 ml Wasser
  • 300 g Zucker
  • 1 Topf Basilikum
  • 2 Bio- Zitronen

Basilikum1

Basilikum2

Basilikum3

Basilikum4

Der Sirup ist sehr fruchtig und schmeckt sowohl in Wasser, als in Prosecco oder zu Desserts

Und alle, bis auf eine Freundin, kamen beim „Blindverkosten“ nicht darauf, dass Basilikum die Grundlage dieses Sirups ist.

LG

Monika

PS 2: Weitere Rezepte findet Ihr in meiner Rubrik „GEKOCHT, GEBACKEN, …“

unter Anderem:

PS: Viele DIY-Links findet ihr auch bei KlaraKlawitter

3 thoughts on “Basilikum-Sirup

  1. Liebe Monika,

    was für eine Menge kommt bei diesem Rezept in etwa heraus? Ist es wesentlich mehr als die 300ml Wasser? Ich habe da gar kein Gefühl für und es soll doch ein Geschenk werden 😦

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s